David Hasselhoff: Ich will Robert Rodriguez

David Hasselhoff: Ich will Robert Rodriguez

0
TEILEN
Bild zum Artikel
David Hasselhoff (c) Michael Wright/WENN.com

David Hasselhoff (65) will wieder Gas geben.

Der Schauspieler hatte Michael Knight mit seinem technisch fortgeschrittenen Auto das letzte Mal im Jahr 2008 in einem TV-Film dargestellt, vergangenes Jahr wurde enthüllt, dass die Show als Web-Serie zurückkehren sollte. Nun hat David Hasselhoff aber erzählt, dass er Robert Rodriguez (49, ‚From Dusk til Dawn‘) gebeten hätte, einen neuen ‚Knight Rider‘-Film in der Form von Hugh Jackmans letztem ‚Wolverine‘-Streifen zu machen.

„Ich habe Robert Rodriguez getroffen“, sagte der Schauspieler ‚CinemaBlend.com‘. „Er machte ‚Dusk til Dawn‘ und ‚Machete‘. Und ich meinte, er muss ‚Knight Rider‘ machen. Weil er einen ‚Knight Rider‘-Abend gemacht hat und er fragte: ‚Können wir ein Selfie machen!‘ Und ich sagte: ‚Nein, ich will kein Selfie! Ich will einen Film! Michael Knight kommt zurück und ist genervt.‘ Ich hoffe es passiert, und wenn es das tut, wird es irgendwie wie ‚Logan‘ sein. Es wird dunkel sein. Hasselhoff als Michael Knight im Jahr 2017. ‚Knight Rider‘. Die Saga geht weiter. „

Die neue Web-Serie, die für das Online-Video-Netzwerk Machinima hergestellt wurde, wird von ‚Star Trek Beyond‘-Filmemacher Justin Lin produziert. Die Dreharbeiten begannen Anfang dieses Jahres. David hat seinen ‚Knight Rider‘-Reboot auch dem ‚Guardians of the Galaxy‘-Regisseurs James Gunn vorgeschlagen, nachdem er einen Cameo-Auftritt in der Fortsetzung des Superheldenfilms bekam. Anfang dieses Monats sagte er dem ‚Hollywood Reporter‘: „Ich habe ein paar Ideen an James für ‚Knight Rider‘ gegeben und er hat auf eine große Art und Weise geantwortet. Wenn es vorwärts geht, möchte ich nicht, dass es wie ‚Baywatch‘ oder ’21 Jump Street‘ verfälscht wird. Diese Filme verlieren das, worum es geht und du musst die Fans respektieren.“