Demetrius Shipp Jr.: Wie ein echtes Tupac-Konzert

Demetrius Shipp Jr.: Wie ein echtes Tupac-Konzert

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Demetrius Shipp Jr. (c) Cover Media

Demetrius Shipp Jr. ließ mit seiner Verkörperung Tupac live auferstehen und verblüffte damit seinen Kollegen Dominic L. Santana.

Der Schauspieler (‚Dead Heist‘) wird in ‚All Eyez on Me‘ die Rolle von Produzenten Suge Knight spielen, der an der Seite von Rapper Tupac zu Lebzeiten arbeitete. Der Film wird sich mit der Karriere des Ausnahme-Hip-Hoppers auseinandersetzen, bis hin zu seinem Tod. Tupac Shakur wurde im Alter von 25 Jahren 1996 erschossen.

Jetzt wird die Legende auf die Leinwand zurückkehren und dabei wird sie von Demetrius Shipp Jr. (28) verkörpert. Der macht seine Sache dabei so gut, dass sich Dominic wie auf einem echten Tupac-Konzert gefühlt habe. Für den Film wird das legendäre Konzert im House of Blues umgesetzt und bei den Dreharbeiten dazu war Santana überwältigt. „Ich sagte jedem um mich herum, ‚Näher wirst du einem echten Tupac-Auftritt nicht kommen.‘ Und ich behielt Recht“, erklärte er dem ‚Flaunt‘-Magazin. Die Leute seien ausgerastet, als der falsche Tupac die Bühne betreten habe. „Alle schrien, jubelten und tanzten. Die Stimmung war einfach aufgeladen.“ Das Ganze habe sich mehr nach einem Konzert angefühlt und weniger nach einem Filmdreh. Ab dem 15. Juni dürfen wir hierzulande Dominic L. Santana und Co. im Kino erleben.