Demi Lovato: Mein Leben hängt davon ab, nüchtern zu bleiben

Demi Lovato: Mein Leben hängt davon ab, nüchtern zu bleiben

0
Bild zum Artikel
Demi Lovato (c) JLN Photography/WENN.com

Demi Lovato (24) hat einen Grund mehr zum Feiern – allerdings ohne Alkohol und Drogen.

Seit fünf Jahren ist die Musikerin (‚Let It Go‘) nun clean. Doch nur, weil sie diesen Meilenstein zurückgelegt hat, nimmt es Demi nicht auf die leichte Schulter. Wenn sie nämlich wieder zu ihren wilden Zeiten zurückfinden würde, wäre das nicht gut für ihren Körper.

„Was mich an meinem Weg festhalten lässt, ist, dass ich weiß, ich muss nüchtern bleiben, weil mein Leben davon abhängt“, erklärte Demi gegenüber ‚Entertainment Tonight‘. „Wenn ich diesen Weg abwärts weitergegangen wäre, wüsste ich nicht, ob ich heute noch hier wäre. Also ist das wirklich wichtig für mich.“

Die Musikerin ging in den letzten Jahren sehr offen mit ihren Problemen um, wozu auch eine bipolare Störung, eine Essstörung und selbstverletzendes Verhalten gehören. Ihr Gang in die Öffentlichkeit sollte anderen Menschen Mut geben. „Mir war es möglich, meine Geschichte mit anderen Menschen zu teilen. Einige meiner Fans kommen zu mir uns sagen: ‚Weil du clean bist, bin ich clean'“, lächelte der Star. „Es ist wirklich eine schöne Sache.“

Außerdem kann sie aus ihrer bisherigen Gesichte Ideen für ihre Songs ziehen: „Jeder geht durch Hochs und Tiefs – ich schreibe darüber. Ich bin in einem neuen Kapitel meines Lebens: Immer wenn ich schreibe, habe ich das in meinem Hinterkopf.“