Demi Moore: Weihnachten mit Rumer

Demi Moore: Weihnachten mit Rumer

0
TEILEN

Die Hollywood-Schauspielerin Demi Moore verbrachte die Weihnachtsfeiertage mit ihrer Tochter Rumer Willis in der Karibik und machte dort die Männer verrückt.

Geht doch: Nach ihrer Trennung von ihrem offenbar untreuen Ehemann Ashton Kutcher (33) verbrachte Demi Moore (49) die Weihnachtsfeiertage mit ihrer Tochter Rumer Willis in der Karibik und tanzte den Männern die Seele aus dem Leib.
Die Schauspielerin (‚3 Engel für Charlie‘) entschied sich, ihre Sorgen zu vergessen und enspannte auf den karibischen Turks- und Caicosinseln. Als sich ihre Tochter Rumer (23) hinter das DJ-Pult stellte, rockte der Hollywood-Star außerdem ordentlich: „Demi tanzte verführerisch für die Jungs [in der Bar] und die drehten durch“, verriet ein Augenzeuge der ‚New York Post‘. „Demi konnte den ‚The Wiggles‘-Tanz und dabei heiß aussehen.“
Die brünette Schönheit beeindruckte derart, dass ihr die männlichen Gäste sogar einen Spitznamen verpassten: ‚Single Hot Demi’tönte es an diesem Abend aus der Bar.
Die Hotelanlage ‚Parrot City‘, die sich Moore für ihren Trip ausgesucht hatte, erfreute sich bei den Stars großer Beliebtheit: Auch die Designerin Donna Karan, die Schauspielerin Charlize Theron und der Filmproduzent J.J. Abrams wurden über die Feiertage neben Rumer Willis und Demi Moore dort gesehen.