Tom Cruise: König an der Kinokasse

Tom Cruise: König an der Kinokasse

0
TEILEN

Schauspieler Tom Cruise holt sich mit ‚Mission: Impossible – Phantom Protokoll‘ die Spitzenposition der amerikanischen Kino-Charts.

Lukratives Fest: Tom Cruise (49) kann sich darüber freuen, dass die amerikanischen Kinozuschauer sein ‚Mission: Impossible – Phantom Protokoll‘ am Weihnachtswochenende am liebsten mochten.
Der Schauspieler (‚Interview mit einem Vampir‘) spielt zum vierten Mal den Agenten Ethan Hunt und wagt auch dieses Mal wieder halsbrecherische Stunts. Der Actionknaller nahm am Weihnachtswochenende allein in den USA 35 Millionen Euro ein. Nach nur elf Tagen kommt der Film in Amerika damit auf ein Einspiel-Ergebnis von 60 Millionen und dürfte seine Produktionskosten locker wieder einspielen.
Während sich Tom Cruise freuen kann, sieht es etwas düsterer für Daniel Craig (43) aus: Sein mit viel Hype begleitetes amerikanisches Remake von Stieg Larssons ‚Verblendung‘ schaffte nur den zweiten Platz mit mageren 9 Millionen Euro. Auch Steven Spielbergs ‚Die Abenteuer von Tim und Struppi‘ waren mit 7,4 Millionen Euro nicht ganz so erfolgreich, aber das ist in diesem Fall nicht so schlimm, da der Comic außerhalb der USA wesentlich beliebter ist und die Verfilmung weltweit schon 175 Millionen Euro eingenommen hat.
Diese Summe wird Tom Cruise mit ‚Mission: Impossible – Phantom Protokoll‘ sicherlich auch schaffen.