Dr. Bob: "Sie könnte Königin werden"

Dr. Bob: "Sie könnte Königin werden"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Dr. Bob (c) Cover Media

Dr. Bob (66) sieht Hanka Rackwitz (47) oder Marc Terenzi (38) auf dem Dschungelthron.

Er kennt die Kandidaten so gut, wie kaum ein anderer: Dr. Bob ist seit der ersten Staffel des Dschungelcamps mit von der Partie und dadurch selbst schon zum Star geworden. Seit Freitag [13. Januar] kämpfen nun wieder zwölf Prominente darum, Dschungelkönig oder -königin zu werden.

Dr. Bob hat unter den Kandidaten zwei Favoriten, die sich seiner Meinung nach die Krone schnappen könnten: Zum einen sieht er gute Chancen für Immobilienmaklerin Hanka Rackwitz (‚mieten, kaufen, wohnen‘), andererseits hält er Sänger Marc Terenzi für einen ernstzunehmenden Anwärter auf den Thron.

„Ich bin überrascht, wie gut sich Hanka im Busch macht. Sie könnte Königin werden“, verriet er der ‚Bild‘-Zeitung. „Ihre Zwänge sind echt, sie spielt uns nichts vor. Dass sie hier ihre Ängste überwinden muss, wird den Zuschauern imponieren.“

An Marc beeindruckt Dr. Bob vor allem seine körperliche Fitness: „Ein strammer und gesunder Bursche. Er trainiert täglich. Der Junge steht voll im Saft und wird den Dschungel gut verkraften. Könnte sich die Krone holen.“

Zumindest was Hanka Rackwitz angeht, steht Dr. Bob mit seiner Meinung nicht allein da. Auch Moderatorin Sonja Zietlow (48) rechnete im ‚Bild‘-Interview der Dresdnerin vor Beginn der aktuellen Staffel gute Chancen ein, „weil sie so selbstironisch mit ihren Phobien umgeht.“ Ihr Kollege Daniel Hartwich sah indes eher Thomas Häßler auf dem Thron. „Als Sportler ist er ein Teamplayer. Der ist keine Lästerbacke“, betonte er.

Wer im Endeffekt wirklich die Krone mit nach Hause nimmt und ob Dr. Bob Recht behält, wird sich erst noch zeigen …