Drake: Einmal Großeinkauf auf seine Rechnung!

Drake: Einmal Großeinkauf auf seine Rechnung!

Bild zum Artikel
Drake (c) Derrick Salters/WENN.com

Drake (31) macht gerade viele Menschen glücklich.

Man stelle sich vor: Geplant ist der übliche, wöchentliche Großeinkauf im örtlichen Supermarkt. Doch zwischen Milchkartons und Eier-Regalen springt plötzlich ein weltbekannter Rapper hervor, der die Rechnung übernehmen will!

So geschehen am Dienstag [6. Februar] im Sabor Tropical Supermarket in Miami. Laut ‚The Blast‘ waren 60 Einkäufer im Laden, als Drake (‚One Dance‘) samt Entourage und Kamerateam einmarschierte und verkündete, er übernehme die Kosten für jeden. „Niemand wusste, dass er kommen würde, wir haben doch nur eingekauft“, berichtete Kunde Guille Deza gegenüber ‚E! News‘. Allerdings: „Zuvor wurden Kameras aufgebaut, wir fragten uns schon, was passieren würde.“ Als Drake dann da war, habe er jeden mit Handschlag begrüßt und sich bei allen bedankt. „Er half den Leuten auch, das zu finden, was sie suchten und ermutigte, alles zu kaufen, was sie wollten.“

Am Ende soll ihn die Aktion rund 50.000 Dollar [40.500 Euro] gekostet haben.

Doch das war nicht das einzige Mal in den vergangenen 48 Stunden, in denen der Kanadier den heiligen Samariter gab. Am Montag [5. Februar] spendete Drake 25.000 Dollar [rund 20.300 Euro] an die Miami Senior High School und schenkte Schülern Klamotten seines Labels OVO. Danach überraschte er die Studentin Destiny Paris James mit einem 50.000-Dollar-Scheck für ihre Studiengebühren für die Universität von Miami. „Drake meinte zu mir, dass er tolle Dinge über mich gelesen hat und es schätzt, wie hart ich gearbeitet habe“, erklärte die Glückliche später auf ihrem Instagram-Account.

Hinter Drakes großzügigen Spenden soll übrigens auch ein kleiner Nutzen für ihn stecken: Angeblich wolle er sämtliche Aufnahmen für sein Musikvideo zur Single ‚God’s Plan‘ verwenden.