Lindsey Vonn: Darum lässt sie die Finger von Drake

Lindsey Vonn: Darum lässt sie die Finger von Drake

Bild zum Artikel
Lindsey Vonn (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Lindsey Vonn (33) und Drake (31) – das wird nichts!

Die Abfahrtsläuferin schließt ein Date mit dem Rapper (‚God’s Plan‘) kategorisch aus und der Grund ist mehr als nachvollziehbar. Am Mittwoch [7. März] war sie bei ‚Access Live‘ und sprach dort darüber, wer sie von ihrem Single-Dasein erlösen könnte. Ganz vorne stehen bei ihr Michael B. Jordan (31, ‚Black Panther‘) oder Jon Hamm (46, ‚Mad Men‘). Drake wird von ihr aber direkt ausgeschlossen, denn:

„Er ist mit Leuten ausgegangen, die ich kenne.“ Dennoch muss sie zugeben: „Er sieht gut aus.“ Ein Paar werden die beiden trotzdem nie.

Lindsey war auch bei den Oscars zu Gast, hoffte dort auf einen potentiellen neuen Partner – und wurde enttäuscht. „Die waren alle verheiratet, vergeben oder dateten jemanden. Ich habe nicht mit einem einzigen Kerl gesprochen, der nicht verheiratet oder vergeben war.“

Brad Pitt (54, ‚Herz aus Stahl‘) und Chris Pratt (38, ‚Guardians of the Galaxy‘) wären alerdings absolut ihr Typ: „Ich mag Chris. Er ist sehr lustig. Ich war damals auf der Premiere von ‚Jurassic World‘. Er war aber verheiratet.“ Mittlerweile ist Chris Pratt wieder solo, Lindsey Vonn hat also gar nicht mal so schlechte Karten. Die Zukunft wird zeigen, wen sich die Supersportlerin angelt – oder von wem sie geangelt wird!