Drake: Neuer Spotify-Rekord

Drake: Neuer Spotify-Rekord

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Drake (c) Ricky Swift/WENN.com

Ein Meilenstein für Drake (30): Er hat in Sachen Spotify-Streams die zehn-Milliarden-Marke überschritten.

Fans des kanadischen Hip-Hoppers (‚Hotline Bling‘) scheinen den Musik-Streamingdienst besonders oft zu benutzen, so häufig wie seine Musik wird dort nämlich nichts anderes gehört. Bisher hat es noch kein anderer Künstler geschafft, zehn Milliarden Streams zu verbuchen, damit stellt Drake also einen neuen Rekord auf.

Dem ‚Forbes‘-Magazin zufolge hat vor allem sein Album ‚Views‘ zu diesem Erfolg beitragen: Das erschien im April des vergangenen Jahres und wurde bisher stolze zwei Milliarden Mal gestreamt. Besonders beliebt ist auch Drakes Hit ‚One Dance‘, der erreichte nämlich 1,15 Milliarden Streams. Übrigens war er auch der erste Song überhaupt, der auf Spotify seine erste Milliarde erzielte.

Am Samstag [18. März] veröffentlicht der Sänger indes ein neues Projekt, ‚More Life‘, das er noch während seiner ‚Boy Meets World Tour‘ zusammenstellte. Als er am 10. März in Hamburg auf der Bühne stand, versprach er seinem Publikum bereits, dass das Ganze nicht mehr lange auf sich warten lasse.

„Ich weiß, dass ich etwas gebraucht habe, aber ich gehe später zurück in Hotel und mache diesen ‚More Life‘-Shit dann endlich fertig, damit ich ihn so bald wie möglich abliefern kann“, so Drake, der den Release-Termin anschließend auf Instagram nochmal bestätigte.

Details zu dem Projekt gab er derweil schon letztes Jahr preis: „Ich möchte euch eine Sammlung von Songs bieten, die zum Soundtrack eures Lebens wird. ‚More Life‘ ist eine Playlist. Original-Musik von mir.“