Ellen DeGeneres: Trauer um ihren Vater

Ellen DeGeneres: Trauer um ihren Vater

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ellen DeGeneres (c) WENN.com

Ellen DeGeneres (59) ist in Trauer.

Die Moderatorin macht derzeit eine schwere Zeit durch. In ihrer Talkshow ‚Ellen‘ erklärte sie ihrem Publikum am Donnerstag [11. Januar], dass ihr Vater Elliot DeGeneres kürzlich gestorben war: „Er war 92 Jahre alt. Er hatte ein gutes, langes Leben.“ Als besondere Botschaft habe Ellen auch einen Regenbogen bekommen, indem einer über dem Fernsehstudio erschien, als ihr Vater von ihr ging.

Das ist nicht die einzige Hiobsbotschaft, mit der sich Ellen derzeit auseinandersetzen muss, denn sie und ihre Ehefrau Portia de Rossi (44, ‚Arrested Development‘) kämpfen ebenso gegen ganze Fluten von Schlamm, die ihr Haus in Santa Barbara, Kalifornien, bedrohen, nachdem schwerer Regen gefallen war. Erst kürzlich waren sie und Portia evakuiert worden: „Du hörst nur das Wort Schlamm und hast gar keine Ahnung, welchen Einfluss das hat … es ist eine Katastrophe!“

Ellen DeGeneres ist nicht die einzige, die von den Fluten betroffen ist. Gigi und Bella Hadid haben bereits auf Social Media ihre Ängste und Sorgen öffentlich gemacht, indem sie ihre Follower darum baten, für die Angehörigen zu beten. Die beiden Models waren in der Gegend groß geworden und hegen schöne Erinnerungen an den ansonsten sonnigen Ort, von dem nun zahlreiche Bewohner evakuiert wurden.