Ellie Goulding: Sonderbotschafterin für die UN

Ellie Goulding: Sonderbotschafterin für die UN

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ellie Goulding (c) Patricia Schlein/WENN.com

Ellie Goulding (30) darf sich ab sofort UN-Botschafterin nennen.

Die Sängerin (‚Burn‘) wurde von der internationalen Organisation zu einer Sonderbotschafterin für den Umweltschutz ernannt und tat dies stolz in den sozialen Medien mit einem Foto kund, das sie beim Füttern einer Giraffe in Nairobi zeigt.

„Ich freue mich, dass ich von der UN zu einer Sonderbotschafterin für die Umweltschutz ernannt worden bin. Dank an Erik Solheim, der dies hier nun offiziell gemacht hat. Das alles wurde von Ed, der Giraffe, beobachtet – er ist sehr gesellig, leider gibt es nur noch 800 seiner Art. Ich fühle mich sehr geehrt.“

In einem offiziellen Statement führte die Künstlerin aus, was sie mit ihrer neuen Rolle bewirken will: „Ich möchte, dass sich noch mehr junge Menschen für eine glorreiche Zukunft engagieren. Ich möchte, dass sich so viele Menschen wie möglich für diesen Planeten einsetzen.“ Zusammen mit dem Schauspieler Adrien Grenier (41, ‚Entourage‘) setzt sich Ellie gegen die fortschreitende Verschmutzung der Meere ein. Dies ist auch eine Initiative der UN. Unter dem Namen ‚Clean Seas‘ soll unter anderem Plastikmüll der Kampf angesagt werden. Adrien freute sich über seine neue Mitstreiterin: „Herzlichen Glückwunsch Ellie“, twitterte der Star. „Ich freue mich darauf, mit dir und der UN zusammenzuarbeiten.“

Betrachtet man den Zustand der Meere, haben Ellie Goulding & Co noch viel zu tun, die Menschen davon abzubringen, nicht mehr so viel Plastikmüll zu produzieren.