Eminem: Diamantenes Sexspielzeug für Elton John

Eminem: Diamantenes Sexspielzeug für Elton John

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Eminem (c) Cover Media

Eminem (45) hat Elton John (70) glücklich gemacht.

Der Musiker (‚Walk On Water‘) wurde aufgrund seiner beleidigenden Texte immer wieder als schwulenfeindlich bezeichnet. Doch nun kommt ans Tageslicht, wie teuer und edel das Hochzeitsgeschenk gewesen war, dass er seinem Kollegen und Freund Elton John mit auf den Weg gab, als dieser mit seinem Partner David Furnish 2006 eine eheliche Gemeinschaft einging – denn Eminem schenkte dem ‚Circle of Life‘-Sänger mit Diamanten besetztes Sexspielzeug.

„Als David und ich unsere Ehegemeinschaft eingegangen sind, habe ich dieses Paket von Eminem bekommen. Es zeigt sehr deutlich, wie homophob er nicht ist! Es waren zwei diamantene Penisringe auf seidenen Kissen. Allerdings muss ich sagen, dass sie bislang unbenutzt sind“, erinnerte sich Elton lachend in der ‚Graham Norton Show‘.

Elton und Eminem sind seit vielen Jahren Freunde. 2001 waren sie gemeinsam bei den Grammys aufgetreten und hatten Eminems umstrittenen Song ‚Stan‘ dargeboten, der von der LGBTQ-Gemeinde als schwulenfeindlich kritisiert worden war. Um Flagge zu zeigen und zu beweisen, dass Eminem keineswegs etwas gegen Schwule habe, ersetzte Elton John die britische Sängerin Dido und stellte sich mit dem amerikanischen Rapper auf die Bühne. Die Entscheidung verteidigt er noch heute: „Ihm wurde von so vielen Menschen vorgeworfen, aufgrund seiner Texte homophob zu sein. Das hielt ich immer für Unsinn. Ich bin dann bei den Grammys mit ihm aufgetreten und habe ‚Stan‘ mit ihm gemacht. Anstatt von Dido war ich derjenige, der das L aus dem Wort Dido genommen hat“, scherzte Elton John.