Emma Watson: Die Golden Globes warten

Emma Watson: Die Golden Globes warten

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Emma Watson (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Emma Watson (27) tritt bei den Golden Globes auf.

Seit sie im März als Belle in ‚Die Schöne und das Biest‘ begeisterte, war es ruhig um die Schauspielerin geworden. Jetzt meldet sie sich mit einer prestigeträchtigen Aufgabe zurück: Im Rahmen der 75. Golden Globes, die am 7. Januar in Hollywood stattfinden, darf Emma einen der begehrten Preise überreichen. 

Die ‚Hollywood Foreign Press Association‘ verkündete knapp eine Woche vor der Preisverleihung die ersten Stars, die als Presenter auftreten werden. Neben der Britin sind das Halle Berry, Carol Burnett, Kelly Clarkson, Darren Criss, Penélope Cruz, Gal Gadot, Greta Gerwig, Hugh Grant, Neil Patrick Harris, Chris Hemsworth, Christina Hendricks, Isabelle Huppert, Shirley MacLaine, Ricky Martin, Sarah Jessica Parker, Amy Poehler, Edgar Ramírez, Seth Rogen, J.K. Simmons, Sharon Stone, Aaron Taylor-Johnson, Alicia Vikander und Kerry Washington. Emma befindet sich also in bester Gesellschaft. 

Welche Kategorie die Hollywoodschönheit präsentieren darf, ist indes noch nicht bekannt. Allerdings ist es ziemlich wahrscheinlich, dass sie für ihren Auftritt auf der Bühne in Schwarz gehüllt sein wird. Aus Protest gegen den Missbrauchsskandal, der die Branche zurzeit erschüttert, verkündeten die Frauen in Hollywood aus Solidarität mit den Opfern nur Schwarz zu tragen. Inzwischen wollen sich laut Dwayne Johnson auch einige Männer der Filmindustrie diesem Vorhaben anschließen.

Die Golden Globes und Stars wie Emma Watson haben dieses Mal also eine schwierige Aufgabe und große Verantwortung: Eine gute Show zu machen, ohne den Skandal auf die leichte Schulter zu nehmen.