Emmy Awards 2017: ‚Westworld‘ ist großer Favorit

Emmy Awards 2017: ‚Westworld‘ ist großer Favorit

0
TEILEN
Bild zum Artikel
'Westworld'-Star Evan Rachel Wood (c) Cover Media

‚Westworld‘ und ‚Saturday Night Live‘ wurden mit stolzen 22 Emmy-Nominierungen bedacht.

Wenn am 17. September der US-amerikanische TV-Preis verliehen wird, können sich die Cast und Crew der Sci-Fi-Serie und die der Sketch-Sendung große Hoffnungen auf zahlreiche Awards machen, darunter in der Kategorie beste Drama- beziehungsweise Comedy-Serie. Evan Rachel Wood winkt für ihre Darstellung in ‚Westworld‘ die Trophäe für die beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie, Anthony Hopkins kommt derweil als bester Hauptdarsteller infrage. Auch Thandie Newton konnte mit ihrer Arbeit an ‚Westworld‘ überzeugen und geht als beste Nebendarstellerin ins Rennen.

Alec Baldwin konnte hingegen mit seiner Trump-Imitation bei ‚Saturday Night Live‘ überzeugen: Er ist im Comedy-Bereich als bester Nebendarsteller nominiert, muss sich allerdings unter anderem gegen die ‚Veep‘-Stars Tony Hale und Matt Walsh durchsetzen.

Weitere Serien, die Nominierungen erhalten haben sind ‚Better Call Saul‘, ‚House of Cards‘, ‚Stranger Things‘ und ‚Modern Family‘.

 

Die wichtigsten Emmy-Nominierungen im Überblick:

 

Dramaserie:

Better Call Saul

The Crown

The Handmaid’s Tale

House of Cards

Stranger Things

This Is Us

Westworld

 

Comedy-Serie:

Atlanta

Black-ish

Master of None

Modern Family

Silicon Valley

Unbreakable Kimmy Schmidt

Veep

 

Hauptdarsteller – Drama:

Sterling K. Brown (‚This Is Us‘)

Anthony Hopkins (‚Westworld‘)

Bob Odenkirk (‚Better Call Saul‘)

Matthew Rhys (‚The Americans‘)

Liev Schreiber (‚Ray Donovan‘)

Kevin Spacey (‚House of Cards‘)

Milo Ventimiglia (‚This Is Us‘)

 

Hauptdarstellerin – Drama:

Viola Davis (‚How to Get Away with Murder‘)

Claire Foy (‚The Crown‘)

Elisabeth Moss (‚The Handmaid’s Tale‘)

Keri Russell (‚The Americans‘)

Evan Rachel Wood (‚Westworld‘)

Robin Wright (‚House of Cards‘)

 

Hauptdarsteller – Comedy:

Anthony Anderson (‚Black-ish‘)

Aziz Ansari (‚Master of None‘)

Zach Galifianakis (‚Baskets‘)

Donald Glover (‚Atlanta‘)

William H. Macy (‚Shameless‘)

Jeffrey Tambor (‚Transparent‘)

 

Hauptdarstellerin – Comedy:

Pamela Adlon (‚Better Things‘)

Tracee Ellis-Ross (‚Black-ish‘)

Jane Fonda (‚Grace and Frankie‘)

Lily Tomlin (‚Grace and Frankie‘)

Allison Janney (‚Mom‘)

Ellie Kemper (‚Unbreakable Kimmy Schmidt‘)

Julia Louis-Dreyfus (‚Veep‘)

 

Nebendarsteller – Drama:

John Lithgow (‚The Crown‘)

Jonathan Banks (‚Better Call Saul‘)

Mandy Patinkin (‚Homeland‘)

Michael Kelly (‚House of Cards‘)

David Harbour (‚Stranger Things‘)

Ron Cephas Jones (‚This Is Us‘)

Jeffrey Wright (‚Westworld‘)

 

Nebendarstellerin – Drama:

Ann Dowd (‚The Handmaid’s Tale‘)

Samira Wiley (‚The Handmaid’s Tale‘)

Uzo Aduba (‚Orange Is the New Black‘)

Millie Bobby Brown (‚Stranger Things‘)

Chrissy Metz (‚This Is Us‘)

Thandie Newton (‚Westworld‘)

 

Nebendarstellerin – Comedy:

Alec Baldwin (‚Saturday Night Live‘)

Louie Anderson (‚Baskets‘)

Ty Burrell (‚Modern Family‘)

Tituss Burgess (‚Unbreakable Kimmy Schmidt‘)

Tony Hale (‚Veep‘)

Matt Walsh (‚Veep‘)

 

Nebendarstellerin – Comedy:

Kate McKinnon (‚Saturday Night Live‘)

Vanessa Bayer (‚Saturday Night Live‘)

Leslie Jones (‚Saturday Night Live‘)

Anna Chlumsky (‚Veep‘)

Judith Light (‚Transparent‘)

Kathryn Hahn (‚Transparent‘)