Eric Dane und Rebecca Gayheart: Es ist alles aus

Eric Dane und Rebecca Gayheart: Es ist alles aus

Bild zum Artikel
Eric Dane und Rebecca Gayheart (c) FayesVision/WENN.com

Eric Dane (45) und Rebecca Gayheart (46) ziehen einen Schlussstrich.

Der Darsteller (‚Grey’s Anatomy‘) und seine Kollegin (‚Scream 2‘) hatten 2004 geheiratet und zwei gemeinsame Kinder bekommen. Doch nach 14 Jahren Ehe ist nun alles aus, denn wie ‚TMZ‘ berichtet, hat Rebecca in Los Angeles die Scheidungspapiere eingereicht. Laut den Dokumenten verlangt sie Unterhaltszahlungen von ihrem Noch-Ehemann und strebt das gemeinsame Sorgerecht für die zwei Töchter Billie und Georgia an. Das Paar selbst hat sich noch nicht zu dieser Meldung geäußert.

Eric und Rebecca mussten im Laufe ihrer Ehe vieles durchmachen: 2009 war die Schauspielerin in einen Autounfall verwickelt worden, in dem ein neunjähriger Junge zu Tode kam. Nachdem Rebecca sich vor Gericht des Totschlags schuldig bekannt hatte, wurde sie zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt. 2009 wurde zudem ein Sex-Tape öffentlich, auf dem Eric und Rebecca bei einem Dreier mit einer anderen Frau zu sehen waren.

Eric Dane wiederum kämpft seit längerem gegen seine Depression und ließ sich Anfang des vergangenen Jahres in eine Klinik einweisen, um sich auf seine mentale Gesundheit zu konzentrieren. In einem Interview in der Fernsehsendung ‚Today‘ erklärte Eric, dass ihn die Depression kalt erwischt habe: „Ich habe mir eine Auszeit genommen. Ich musste mich um meine Depression kümmern, was seltsam für mich war. Ich habe mich merkwürdig deswegen gefühlt, weil ich keinen Grund hatte, wegen irgendetwas depressiv zu sein.“ 2011 hatte sich Eric Dane wegen seiner Abhängigkeit zu Schmerzmitteln ebenfalls in eine Klinik begeben.