Fritz Wepper: Dream-Team auch im wahren Leben

Fritz Wepper: Dream-Team auch im wahren Leben

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Fritz Wepper (c) picture alliance / rtn - radio tele nord

Fritz Wepper (76) kann die Gedanken seiner Kollegin mittlerweile lesen.

Wenn man schon seit zwölf Jahren als Kollegen arbeitet, kann das Eingespieltheit, Vertrautheit und sogar Freundschaft bedeuten – oder aber Dauerzoff! Wie sieht das bei dem Schauspieler und seinem ‚Um Himmels Willen‘-Co-Star Janina Hartwig (56) aus?

„Wir waren zwar mal unterschiedlicher Meinung, aber einen Streit hatten wir nie“, verriet Wepper nun gegenüber ‚Bild‘.

Tatsächlich ist zwischen den beiden Darstellern der ARD-Erfolgsserie eine richtige Verbindung entstanden: „Wenn wir uns in der Maske treffen, spüren wir schon, wie der andere heute drauf ist“, offenbarte Janina Hartwig. „Manchmal ist es der Fritz, der einfach ein paar Streicheleinheiten oder eine Umarmung braucht, und dann gehen die Mundwinkel wieder nach oben – oder umgekehrt.“

Dass auch nach 16 Staffeln noch lange nicht Schluss ist, hat seinen Grund: Fritz Wepper wird seine Rolle als schlitzohriger Bürgermeister Wöller einfach nie langweilig! „Ganz im Gegenteil“, betonte er im Gespräch mit ’swp.de‘. „Wir haben ja eine Kundschaft, die bedient sein will, die vielen Menschen, die diese Serie gerne sehen, und mir macht die Rolle als Bürgermeister große Freude. Auch handwerklich ist es anspruchsvoll, denn die Situationen, in die der Wöller gerät, können komisch sein, aber man muss sie ganz ernst spielen. Wie die Engländer sagen: Komödie ist eine todernste Sache.“