George Clooney bei ‚Critic’s Choice Awards‘ geehrt

George Clooney bei ‚Critic’s Choice Awards‘ geehrt

0
TEILEN

Schauspieler George Clooney gewann den Preis als bester Darsteller bei den  wichtigen ‚Critic’s Choice Awards‘ und verteilte gute Ratschläge.

Gewinner: George Clooney (50) wurde bei den ‚Critic’s Choice Awards‘ als bester Darsteller ausgezeichnet.
Der Schauspieler (‚Syriana‘) gewann den Preis für seine Darstellung des hilflosen Vaters in Alexander Paynes Tragikomödie ‚The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten‘. Der Star freute sich sehr, umarmte auf dem Weg zur Bühne noch seinen Kumpel Brad Pitt (48) und gab gleich noch ein paar Tipps von seinem Vater zum besten: „Wenn du nicht stolz auf das bist, was du machst, mach es besser. Ich muss schon sagen, ich in sehr stolz auf diesen Film“, strahlte George Clooney.
Der Stummfilm ‚The Artist‘ holte sich vier Trophäen in den Kategorien ‚Bester Film‘, Bester Regisseur‘, ‚Beste Kostüme‘ und ‚Beste Musik‘. Die Tragikomödie ‚The Help‘ wurde ebenfalls ausgezeichnet – Viola Davis gewann den Preis als beste Darstellerin und Octavia Spencer wurde als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Dann wurde noch das gesamte Ensemble von den Kritikern ausgezeichnet.
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 2‘ wurde für das beste Make-up und den besten Sound geehrt.

Die Gewinner des Critic’s Choice Awards:

Bester Film: ‚The Artist‘
Bester Regisseur: Michel Hazanavicius – ‚The Artist‘
Bester Schauspieler: George Clooney – ‚The Desendants‘
Beste Schauspielerin: Viola Davis  – ‚The Help‘
Bester Nebendarsteller: Christopher Plummer – ‚Beginners‘
Beste Nebendarstellerin: Octavia Spencer – ‚The Help‘
Bester Nachwuchsdarsteller: Thomas Horn – ‚Extrem laut und unglaublich nah‘
Bestes Schauspiel-Ensemble: ‚The Help‘
Bestes originales Drehbuch: Woody Allen – ‚Midnight in Paris‘
Bestes adaptiertes Drehbuch: Aaron Sorkin, Steven Zaillian und Stan Chervin – ‚Moneyball‘
Beste Kamera: ‚Gefährten‘ und ‚The Tree of Life‘
Bester Animationsfilm: ‚Rango‘
Bester Actionfilm: ‚Drive‘
Beste Komödie: ‚Brautalarm‘
Bester ausländischer Film: ‚A Separation‘
Beste Dokumentation: George Harrison: ‚Living in the Material World‘
Bester Song: ‚Life’s a Happy Song‘ – ‚The Muppets‘
Beste Art Direction: ‚Hugo Cabret‘
Bester Schnitt: ‚Verblendung‘
Beste Kostüme: ‚The Artist‘
Bestes Make-up: ‚Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 1‘
Beste Visual Effects: ‚Rise of the Planet of the Apes‘
Bester Sound: ‚Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 1‘
Beste Musik: ‚The Artist‘
Joel Siegel Award: Sean Penn
Critic’s Choice Music + Film Award: Martin Scorsese