George Clooney: Windeln wechseln ist kein Spaß!

George Clooney: Windeln wechseln ist kein Spaß!

Bild zum Artikel
George Clooney (c) Euan Cherry/WENN.com

George Clooney (56) hat ein Problem mit dem Wechseln von Windeln.

Der Schauspieler (‚Money Monster‘) weiß, was er als Vater zu tun hat, doch seitdem seine Zwillinge feste Nahrung zu sich nehmen, hat George das eine oder andere Problem bei den Windeln. In einem Interview mit ‚Entertainment Tonight‘ gab er zu, dass er es lieber hätte, wenn seine Kids immer noch nur Flüssiges zu sich nehmen würden:

„Vor drei Tagen haben meine Kinder mit fester Nahrung begonnen. Ich weiß nicht, wie es als Karotte reingeht und so rauskommt, wie es eben rauskommt. Aber es war ein Schock. Ich war geschockt, wie es sich verändert hat.“

Vielleicht sollte man George Clooney noch einmal erklären, wie die menschliche Verdauung funktioniert. Doch der Schock sitzt offenbar wirklich tief: „Es wird nie wieder so sein, wie bisher. Ich glaube, dass es so bleiben wird. Es war einfach erschreckend.“

Als guter Vater hat George aber natürlich etwas dazugelernt, das er mit anderen Vätern teilen möchte. Sein witzig gemeinter Rat: „Gebt euren Kindern keine feste Nahrung! Zumindest nicht bis sie ihre Windeln selbst wechseln können. Gebt ihnen nur Milch, das ist mein Rat!“

Wenn George Clooney davon schon derart traumatisiert ist, hat er noch ein paar lustige Jahre vor sich. Viel Spaß!