Grace Coddington: Für Calvin Klein vor der Kamera

Grace Coddington: Für Calvin Klein vor der Kamera

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Grace Coddington (c) WENN

Grace Coddington (75) ging zurück zu ihren Anfängen und machte bei einer Fotostrecke für Calvin Klein mit.

Die ehemalige Kreativdirektorin der amerikanischen ‚Vogue‘ hat in ihrer Karriere unzählige Fotos selbst inszeniert, nun stand sie für die Herbstmode des Labels gemeinsam mit Kate Moss und Henry Rollins vor der Kamera. Der junge Fotograf Tyrone Lebone war für die Bilder verantwortlich, was die Britin begeisterte:

„Es ist witzig, auf der anderen Seite der Kamera zu stehen, besonders bei einem jungen Fotografen. Ich wurde schon von vielen fotografiert, aber es waren meistens die Alten und nicht die Jungen“, plauderte Grace gegenüber ‚Vogue.com‘ aus. „Man sieht einen Unterschied zwischen heute und den 60er Jahren, als ich selbst Model war. Es ist sehr aufregend.“

Grace Coddington wurde unter anderem in einem klassischen schwarzen Hosenanzug abgelichtet, danach in einer schwarzen Tunika mit einer Hose in derselben Farbe.

Die Veteranin staunte außerdem nicht schlecht über ihre berühmten Kampagnen-Kolleginnen. Mit Moss & Co. für das gleiche Projekt zu arbeiten, sah sie als großes Kompliment: „Ich fühle mich sehr geschmeichelt, dass sie mich gefragt haben. Ich glaube, sie denken, ich bin cool, denn in der Kampagne geht es darum, cool zu sein.“ Interessanterweise hat sie ihr Geld zu ihren Modelzeiten kaum in der Werbung verdient: „Ich habe nur ganz wenig Werbung gemacht, denn ich sah wohl zu merkwürdig aus. Ich war keine klassische Schönheit, also wurde ich eher für redaktionelle Beiträge gebucht“, verriet Grace Coddington lachend.