Guildo Horn: Ein bunter Vogel wird zum bunten Vogel

Guildo Horn: Ein bunter Vogel wird zum bunten Vogel

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Guildo Horn (c) Cover Media

Guildo Horn (54) versucht sich in Alter Musik.

Der Künstler (‚Guildo hat euch lieb‘) ist eigentlich als Schlagerstar bekannt. Doch nun hat er ein neues Feld für sich entdeckt, das viele seiner Fans überraschen dürfte:

Guildo steht für die Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V. auf der Bühne, um Mozarts ‚Zauberflöte‘ Leben einzuhauchen. Dort wird er den Papageno spielen, eine der Hauptrollen.

Gegenüber ‚Bild‘ erklärte Guildo dieses ungewöhnliche Engagement: „Bei der Musik probiere ich mich gerne aus. Der Vogelfänger Papageno ist der vielleicht bunteste Vogel der Opernwelt. Vor fast 20 Jahren wurde ich vom Naturschutzbund NABU ja auch zum Vogel des Jahres ernannt!“ Am 25. März wird die Oper mit Guildo in den Kölner Balloni-Hallen aufgeführt.

Seine Fans ließen sich nicht davon abschrecken, dass es sich nicht um die Art von Musik handelt, für die Guildo Horn berühmt geworden ist, sondern sehen dem Gesang ihres Idols voller Freude entgegen. So schrieb einer seiner Fans auf Facebook: „Sehr gut, Horst. Nicht nur Guildo sondern auch Horst. Aktionen vom Feinsten. Weiter so!“

Guildo Horn heißt mit bürgerlichem Namen übrigens Horst Köhler, ist allerdings nicht mit dem ehemaligen Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland zu verwechseln.