Gwyneth Paltrow und ihr Mann Chris Martin gaben Ehe-Aus bekannt

Gwyneth Paltrow und ihr Mann Chris Martin gaben Ehe-Aus bekannt

0
TEILEN
Foto: (C) Gwyneth Paltrow/Facebook
Foto: (C) Gwyneth Paltrow/Facebook
Foto: (C) Gwyneth Paltrow/Facebook
Foto: (C) Gwyneth Paltrow/Facebook

Und wieder hat sich in Hollywood ein Traumpaar getrennt. Nun hat sich die 41-jährige US-Schauspielerin von ihrem Mann Chris Martin (37) getrennt. Offenbar hat das Paar schone lange über eine Trennung nachgedacht, denn es gab immer wieder Gerüchte um Ehe-Probleme.

Gemeinsam auf dem Roten Teppich hatte man das Ehepaar fast nie gesehen, dennoch hielt die Ehe über zehn Jahre. Gwyneth Paltrow veröffentlichte nun auf ihrer Webseite:

„Mit Traurigkeit im Herzen haben wir entschieden, uns zu trennen.“

Eine Schocknachricht, mit der aber anscheinend schon viele gerechnet haben.

„Wir haben ein gutes Jahr lang hart an uns gearbeitet, manchmal zusammen, manchmal getrennt, um zu sehen, was zwischen uns möglich sein mag. Am Ende habe wir entschieden, getrennt zu bleiben, obwohl wir uns lieben. Wir werden immer eine Familie bleiben, und in vielerlei Hinsicht sind wir uns näher als je zuvor“

schrieb sie laut RTL.de weiter auf der Webseite.

Eine Meldung, die es in sich hatte, denn die Seite wurde auf einmal derart besucht, dass ihre Seite zusammengebrochen ist.

Noch vor einigen Monaten waren Gwyneth und Chris nach Hollywood umgezogen, doch auch das gefiel Chris Martin, der der Frontman von der Band Coldplay ist, nicht so sehr. Damals wurde aus einer Quelle einem Online-Portal verraten, dass Chris Martin nicht so sehr auf die ganze Hollywood-Szene steht.

Obwohl das Paar als skandalfrei galt hielten Gerüchte immer wieder Einzug. So hieß es auch einmal, dass Gwyneth was mit dem Milliardär Jeff Sofer hätte. Jeff Sofer kennt sie schon seit 2008 und immer wieder hieß es, dass da wohl mehr wäre als pure Freundschaft.

Gwyneth betonte auch selbst schon einmal, dass sie es schwer findet, verheiratet zu sein. Laut ihrer eigenen Aussage meinte sie, dass man tolle Zeiten erlebt, aber eben auch schreckliche Zeiten. Chris Martin gab sie 2003 das Ja-Wort. 2004 kam die erste Tochter Apple und in 2006 folgte das kleine Brüderchen Moses.