Gwyneth Paltrow: Was geht eigentlich auf Goop ab?!

Gwyneth Paltrow: Was geht eigentlich auf Goop ab?!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Gwyneth Paltrow (c) Andres Otero/WENN.com

Gwyneth Paltrow (44) ist verblüfft, was auf ihrer eigenen Website steht.

Die Schauspielerin (‚Iron Man 3‘) hat sich ja schon vor längerer Zeit etwas aus ihrem Kerngeschäft zurückgezogen, um sich mehr um ihr zweites Schätzchen zu kümmern: die Weltverbesserungsfirma Goop. Zu dem Unternehmen gehören nicht nur verschiedene Lifestyle-Produkte und Klamotten, sondern auch ein Blog, den Gwyneth persönlich vor beinahe zehn Jahren ins Leben rief.

Doch heutzutage scheint sie nicht mehr ganz den Durchblick zu haben, wie sie bei Jimmy Kimmel zugeben musste. Kürzlich ging bei Goop ein Artikel online, bei dem es um „Earthing“ geht. Jimmy bat Gwyneth doch mal zu erklären, worum es dabei genau gehen würde. „Sie sagen, dass wir den Kontakt zur Erde mit unseren nackten Füßen verloren haben. Uns fehlt irgendein elektromagnetisches Ding und deshalb ist es gut, wenn wir mit nackten Füßen übers Gras laufen.“ Offenbar merkte sie selbst, dass ihre Erklärung ein wenig verwirrend wirken musste und so versuchte sie gar nicht die Fassade aufrecht zu erhalten. „Ich habe keine Ahnung, worüber wir da überhaupt reden.“ Darauf folgte die berechtigte Frage vom Moderator, ob Goop sich nicht vielleicht um zu viele Themen kümmern will? „Oh ja, natürlich“, lautete Gwyneth Paltrows Antwort. Immerhin ist sie ehrlich…