Hannelore Hoger: "Ich kann gut allein sein"

Hannelore Hoger: "Ich kann gut allein sein"

Bild zum Artikel
Hannelore Hoger (c) Cover Media

Hannelore Hoger (75) ist Single aus Überzeugung.

Die Schauspielerin (‚Bella Block‘) ist natürlich schon in der einen oder anderen Beziehung gewesen, ihre letzte Liebschaft ist allerdings bereits über ein Jahrzehnt her. Kein Problem für sie, wie sie der ‚Bild‘ erklärte: „Ich bin glücklich damit. Ich kann – im Gegensatz zu vielen anderen Menschen – gut allein sein.“

Völlig einsam ist Hoger natürlich auch nicht. „Es gibt eine Handvoll guter Freunde“ und die können den fehlenden Partner an ihrer Seite gut kompensieren. Doch das Single-Dasein hat auch seine Schattenseiten. Ein Versäumnis nagt besonders an der Fernseh-Ikone: „Ich bedaure schon sehr, dass ich nie Oma wurde.“ Hogers Tochter Nina Hoger (56, ‚Um Himmels Willen‘) hat nämlich keine Kinder.

Das Mutter-Tochter-Gespann ist dennoch ein gutes Team, das aufeinander vertrauen kann. Dem ‚Express‘ sagte Nina vor ein paar Jahren: „Ich bin heute nur stolz auf meine Mutter.“ Andersrum ist das bestimmt genauso. Wenn Nina dann für die Arbeit mal in der Nähe ihrer Mama ist, ist alles fast so wie in Kindertagen: „Dann wohne ich bei ihr, werde ein bisschen betüdelt. Ich kriege was zu essen, das ist richtig herrlich.“

Ein Glück für Hannelore Hoger, dass sie in ihrer Tochter offenbar eine echte Freundin gefunden hat. So ist das Fehlen eines Partners doch viel besser zu bewältigen.