Hape Kerkeling: Schluss mit der halbgaren Ehe

Hape Kerkeling: Schluss mit der halbgaren Ehe

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Hape Kerkeling (c) picture alliance / Guido Kirchner/dpa

Hape Kerkeling (53) hat seinen Lebensgefährten geheiratet.

Der Entertainer (‚Samba in Mettmann‘) hatte sich im Dezember 2016 mit seinem Liebsten verpartnert, eine Ehe wie für Mann und Frau war zu dieser Zeit allerdings in Deutschland noch nicht möglich. In der Zwischenzeit hat der Bundestag die Ehe für alle beschlossen, die es gleichgeschlechtlichen Liebenden ermöglicht, vor dem Traualtar Ja zueinander zu sagen. Das haben auch Hape Kerkeling und sein Mann gemacht, indem sie sich als Ehepartner haben eintragen lassen, wie der Komiker selbst in der ‚Gala‘ enthüllte:

„Ob ich also inzwischen ’so richtig‘ geheiratet habe? […] Die Antwortet lautet: Jaha!“

Die bisherige Möglichkeit, die gleichgeschlechtlichen Partnern offenstand, hatte Hape bislang stets als halbgare Ehe abgetan. 

Über den Mann an seiner Seite ist nicht viel bekannt. Seit 2010 sollen die beiden zusammen sein, nachdem sich Hape und Angelo Colagrossi getrennt hatten, mit dem er ganze 28 Jahre zusammen gewesen war. Angelo hatte seinerzeit kühl auf die neue Beziehung seines Exfreundes reagierte, indem er gegenüber der ‚Bunte‘ bekannt gab: „Von einem neuen Freund weiß ich zwar nichts. Aber ehrlich gesagt, es interessiert mich auch nicht! Diese ganze Geschichte ist für mich vorbei. Endgültig. Ich habe derzeit keinen Kontakt zu Hape.“