Harald Glööckler glitzerte unübertroffen

Harald Glööckler glitzerte unübertroffen

0
TEILEN

Modezar Harald Glööckler kam als wandelndes Schmuckstück zur Vorstellung seiner Kollektion für Modehändler ‚Bonprix‘.

Glamouröös: Harald Glööckler (46) kam zur Vorstellung seiner ‚Bonprix‘-Kollektion im Swarovski-Glitzerlook.
Der deutsche Künstler (‚Pompöös‘) machte sich für seinen Auftritt im Nachtclub ‚Felix‘  hinter dem Berliner Hotel Adlon ganz besonders schick. Dort stellte er seine neue Kollektion für den Modehändler ‚Bonprix‘ vor.
Der Superstar erschien über und über glitzernd und machte keinen Hehl um den Aufwand, den er für seinen Look betrieben hat: „Ja, ich war Stunden beschäftig, ich glaube an mir kleben rund 500 Swarowskisteine, aber das hat sich doch gelohnt, oder?!“, strahlte der Designer gegenüber ‚Frauenzimmer.de‘.
Am Freitag ist für Harald Glööckler dann aber wieder ein legerer Look angesagt, denn da möchte er auf dem Bildschirm die erste Folge von ‚Ich bin ein Star – holt mich hier raus‘ auf keinen Fall verpassen und dabei seiner Bekannten Brigitte Nielsen die Daumen drücken: „Entweder schlägt sie sich ganz gut – oder auch nicht. Das Problem könnte werden, dass man ja nach drei Tagen anders aussieht als ich jetzt und das Make up wegfließt – und sie mag es nicht, wenn man böse über sie redet, sei es im Camp oder auch, wenn die Medien etwas Schlechtes über sie schreiben …“, wusste der Modemacher über die dralle Blondine zu berichten und lobte die Reality-Show: „Man guckt das doch gerne, wie sich alle Stars zum Affen machen, zwischen all dem Getier dort, das ist doch herrlich.“
Es wird aber wohl nie passieren, dass Glitzerfreund Harald Glööckler selbst einmal Glanz und Gloria für ein Abenteuer im Dschungel hinter sich lässt.