Heino Ferch: Einfach mal nett sein

Heino Ferch: Einfach mal nett sein

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Heino Ferch (c) Cover Media

Heino Ferch (53) macht gerne Komplimente.

Der Darsteller (‚Der Tunnel‘) ist ein echter Frauenschwarm. Das könnte auch daran liegen, dass er weiß, was Frauen wollen – oder auch was Männer wollen, denn ihm zufolge freuen sich alle Menschen über ein Kompliment. Das ist er gerne bereit zu geben, denn Egoismus habe bei ihm gar keinen Platz. Dazu gehöre auch, das traditionelle Gesellschaftsbild von Mann und Frau mit entsprechenden Umgangsformen des Mannes anzureichern, indem dieser beispielsweise Türen aufhält, wie Heino im Interview mit ‚MYWAY‘ erklärte:

„Nicht einfach Ichbezogen durchs Leben zu gehen, frei nach dem Motto: Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht. Wäre es nicht herrlich, vor allem das Mann-Frau-Verhältnis wieder mit passenden Umgangsformen anzureichern? Ich bin ein optimistischer Mensch. Ich denke, dass die Frauen sich auch freuen, wenn man ihnen ein nettes Kompliment macht und ihnen Hilfe anbietet.“

Seine Frau dürfte es ihm danken: Seit 2005 ist Heino verheiratet und hat mit seiner Herzdame zwei Kinder. Trotz seines vollen Terminplans stellt der Schauspieler sicher, regelmäßig vor Ort zu sein, damit seine Sprösslinge auch etwas von ihm haben, wie er der ‚Berliner Morgenpost‘ erklärt hatte: „Ich bin an den meisten Wochenenden zu Hause. Ich bin ständig am Telefon. Ich bin absolut auf dem Laufenden. Wenn man Kinder hat, muss man sich kümmern. Da kann man sich selbst einfach nicht so wichtig nehmen. Diese Ich-Bezogenheit des Berufs, die wird schon zweitrangig.“