Abigail Breslin: Ja, ich wurde sexuell missbraucht

Abigail Breslin: Ja, ich wurde sexuell missbraucht

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Abigail Breslin (c) Brian To/WENN.com

Abigail Breslin (20) hat bekannt gemacht, dass sie missbraucht wurde.

Die Schauspielerin (‚Little Miss Sunshine‘) eröffnete dieses Geheimnis im Zuge des aktuellen Monats, der im Zeichen der Aufklärung von sexueller Gewalt steht. Die junge Darstellerin wählte einen kreativen und vorsichtigen Weg, um über ihre Erfahrung zu berichten. Über Instagram teilte sie ein kurzes Gedicht mit ihren Fans und Followern, in dem es heißt:

„Du bist nicht dazu gezwungen, Sex mit jemandem zu haben, mit dem du in keiner Beziehung bist. Ein Date ist kein Grund. Eine Ehe ist kein Grund.“

Eine klare Positionierung der Schauspielerin, die so völlig zurecht auch Missbrauch in der Ehe anprangert. Ein kurzer Satz, den sie nach dem Gedicht postete, brachte ihre Follower dann jedoch aus der Fassung: „Ich kannte meinen Peiniger.“

Weitere Informationen gab Abigail nicht bekannt, fest steht also nur, dass auch sie Opfer von sexueller Gewalt geworden ist. Ihre Fans stehen ihr in einer solchen Situation natürlich bei. In den Kommentaren findet sich viel Trost und Anteilnahme. So schreibt ein User: „Es tut mir so leid und es macht mich wahnsinnig, wie kaputt diese Welt ist. […] Ich liebe dich, auch wenn ich nur ein Fan bin. Danke, dass du den Mund aufgemacht hast!“

Bei so viel Rückenwind fällt es Abigail Breslin vielleicht ein bisschen leichter, die schlimme Vergangenheit zu verarbeiten.