Helene Fischer: „Wir müssen niemandem etwas beweisen“

Helene Fischer: „Wir müssen niemandem etwas beweisen“

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Helene Fischer (c) Picture Alliance

Helene Fischer (32) geht es bei ihrer anstehenden Konzertreihe nicht darum, sich selbst zu übertreffen.

Die Schlagerkönigin (‚Atemlos durch die Nacht‘) stellte vor zwei Jahren mit ihrer ‚Farbenspiel‘-Tour einen neuen Rekord für die Schlagerwelt auf: Rund 1,2 Millionen Zuschauer sahen sich ihre Live-Auftritte an – ob sie diese Zahl auch im Sommer 2018 knacken kann? Dann geht Helene nämlich erneut auf Tournee. Im Gespräch mit der ‚Bild‘-Zeitung betonte sie allerdings, das Ganze nicht als Wettbewerb zu betrachten: „Ich glaube, wir müssen niemandem etwas beweisen. Deshalb ist unser Ziel auch nicht, die alten Tourneen zu toppen, sondern etwas Neues zu wagen, meine Musik und mich von einer anderen Seite zu zeigen“, verriet die blonde Sängerin. „Diesmal arbeiten wir zum Beispiel mit dem weltberühmten Cirque du Soleil zusammen. Wir haben gemeinsam ganz viele tolle neue Ideen entwickelt, die wir gerade für uns sortieren.“ Tickets für Helene Fischers Stadiontour 2018 gehen am Sonntag [7. Mai] um 10 Uhr bei Eventim in den Verkauf, ab dem 8. Mai sind sie außerdem bei allen anderen Vorverkaufsstellen erhältlich. Los geht es dann am 24. Juni 2018 in der Leipziger Red Bull Arena und anschließend lässt sich die Schlager-Ikone in Städten wie München, Düsseldorf, Berlin, Wien und Hamburg sehen. Das Finale findet am 22. Juli 2018 in Stuttgart statt. Lampenfieber hat die Sängerin derweil schon noch. Schlimm ist das allerdings nicht, wie sie vor einigen Monaten im Interview mit ‚Bunte‘ enthüllte: „Es ist nicht unbedingt Lampenfieber, sondern eine Art positive Anspannung. Nichts, was mich umhauen würde. Eher ein Flattern in der Magengegend. Ich habe gelernt, damit umzugehen und mich dadurch sogar noch mehr zu fokussieren.“ Neben der Tour im nächsten Jahr dürfen sich Fans übrigens auch auf das neue Album ihres Idols freuen: ‚Helene Fischer‘ erscheint am 12. Mai im Handel und wartet sicherlich mit neuen Hits auf.