Hugh Jackman: Der Krebs ist wieder da

Hugh Jackman: Der Krebs ist wieder da

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Hugh Jackman (c) WENN.com

Hugh Jackman (48) hat schon wieder Krebs.

Der Schauspieler (‚Logan‘) machte seine Erkrankung zum ersten Mal im Jahre 2013 publik. Damals erklärte er seiner Fangemeinde, dass er Hautkrebs habe. Grund für den schlimmen Schicksalsschlag sei ganz einfach die Sonne gewesen: Aus einem simplen Sonnenbrand habe sich die tödliche Erkrankung gebildet. Für ihn als Australier sei ein Sonnenbrand nichts Besonderes, erklärte er damals noch – mit Krebs hätte er jedoch nicht gerechnet. Sein Bild mit verbundener Nase ging vor vier Jahren um die Welt, eine OP hatte dem Hollywoodstar damals geholfen.

Am Montag [13. Februar] postete er auf Twitter erneut ein Foto von sich mit bandagierter Nase. Dazu schrieb er: „Ein weiteres Basaliom. Dank regelmäßiger Checks und den unglaublichen Ärzten ist alles okay. Ohne Bandagen sieht es schlimmer aus als mit! Nutzt Sonnenschutz!“

Das war schon früher seine Botschaft. Sonnenschutz ist wichtiger, als man vielleicht denkt. Sei es mit Sonnencreme oder anderen Utensilien, schließlich kann ein Sonnenbrand verehrende Folgen haben. Hugh Jackman ist ein prominentes Beispiel dafür und kam glücklicherweise noch einmal mit einem blauen Auge davon. Hoffentlich war das der letzte Ausbruch der Krankheit.