Hugh Jackman: Trauer um Schauspiel-Coach Elizabeth Kemp

Hugh Jackman: Trauer um Schauspiel-Coach Elizabeth Kemp

1
TEILEN
Bild zum Artikel
Hugh Jackman (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Hugh Jackman (48) hat der Schauspiellehrerin Elizabeth Kemp Tribut gezollt.

Der australische Leinwandstar (‚Logan – The Wolverine‘) hat sich auf Twitter zu Wort gemeldet, um seiner verstorbenen Mentorin zu gedenken. Deren Tod wurde am Samstag [2. September] auf Facebook bekanntgegeben und hat eine Welle der Trauer in Hollywood ausgelöst.

„Elizabeth Kemp, ich feiere dein Leben und bin zutiefst dankbar für die Zeit, die ich mit dir verbracht habe“, schrieb Hugh Jackman über den Profi-Coach, der unter Lee Strasberg und Elia Kazan studierte. Außerdem postete der Schauspieler ein Video von Lady Gaga (31), die der Verstorbenen am Wochenende bei einem Konzert in Boston, Massachusetts, ihren Song ‚The Edge of Glory‘ widmete. Die US-Sängerin erfuhr durch ihren Kollegen Bradley Cooper (42, ‚Hangover‘) von Kemps Tod – beide waren sie Schüler bei ihr und gemeinsam traten sie unlängst für ihren Musikfilm ‚A Star is Born‘ vor die Kamera.

„Bradley schrieb mir vor der Show, um mir zu sagen, dass eine gemeinsame Freundin ihr Leben an den Krebs verloren hat“, erzählte Lady Gaga ihren Fans auf der Bühne. „Was Bradley mir sagte, war, dass Elizabeth mit viel Würde gestorben ist. Sie wusste, dass sie von uns geht, aber er hat mir versichert, dass es sehr würdevoll passierte.“ Weiter verriet die Musikerin, dass sie viel von Elizabeth Kemp lernen konnte, und nannte sie eine „sehr starke Frau“.

Aus dem Leben trat die Schauspiellehrerin im Alter von 65. Unterricht nahm auch Harvey Keitel (78, ‚Reservoir Dogs‘) bei ihr, außerdem trat Elizabeth Kemp in zahlreichen Nebenrollen auf.