Jaime King: Attacke auf ihren Sohn

Jaime King: Attacke auf ihren Sohn

0
Bild zum Artikel
Jaime King (c) FayesVision/WENN.com

Jaime King (38) konnte ihr Kind nicht beschützen.

Die Darstellerin (‚Sin City: A Dame to Kill For‘) erlebte das absolute Grauen: Sie war gerade mit ihrem Sohn James (4) und einer Freundin in Beverly Hills, Los Angeles, unterwegs, als Paul Francis Floyd ausflippte und ohne Vorwarnung auf ihren geparkten Mercedes-Benz losstürmte. Laut ‚TMZ‘ saßen James und Jaimes Freundin in dem Wagen, als der Mann zunächst auf die Kühlerhaube stieg und mit einem Skateboard auf die Frontscheibe einschlug. Nachdem das Glas nicht zerbrach, rannte er zum Kofferraum und begann, auf die Heckscheibe einzudreschen. Als diese zersprang, traf eine Glasscherbe den kleinen James, der auf dem Rücksitz in einem Kindersitz festsaß. Ein Sprecher der Polizei von Beverly Hills berichtete, wie es dann weiterging:

„Um das Kind zu beschützen, stieg die Fahrerin aus und ging auf den Mann los. Er warf eine Dose nach ihr und traf ihren Arm.“

Umherstehende Zeugen riefen die Polizei, die Floyd sogleich in Gewahrsam nahm. Der Mann sieht sich nun mehreren Anzeigen gegenüber, unter anderem wegen Körperverletzung. Warum der Fremde dermaßen ausrastete, ist nicht bekannt. Bevor er auf das Auto der Schauspielerin losging, soll er zwei weitere Wagen beschädigt haben. Jaime King erlitt einen Schock, wurde aber nicht verletzt. Wo genau sie sich zum Zeitpunkt des Angriffs aufgehalten hat, ist nicht bekannt.