James Marsden: Ich habe Helen Mirren gestalkt

James Marsden: Ich habe Helen Mirren gestalkt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
James Marsden (c) Apega/WENN.com

James Marsden (43) ist verliebt in eine Schauspielerin.

Während eines Auftritts bei der Ellen DeGeneres Show hat es der Star aus der Serie ‚Westworld‘ gestanden: Eine britische Aktrice hat ihm den Kopf verdreht. Helen Mirren ist seine Angebetete, die James zu seinem Unglück noch nie persönlich getroffen hatte. „Ich bin froh, das im nationalen Fernsehen zu gestehen“, begann er Ellen zu erzählen. „Ich war auf einem Flug nach Rom mit ihr und als ich aus dem Flugzeug ausstieg, folgte ich ihr zur Gepäckausgabe. Es war in einer sehr voyeuristischen, unheimlichen Art, als ich ein Foto von ihr machte, wie sie da einfach entlangging.“

Der Schnappschuss schaffte es aber nicht nur ins Fotoalbum von James, sondern auch in die Show von Ellen DeGeneres (58) – hinter den beiden sah man auf einmal das Foto von Helen Mirren. James musste lachen und das Publikum auch. Wobei die Zuschauer einen anderen Grund hatten: Denn auf einmal kam die Schauspielerin auf die Bühne der Sendung und machte ein Foto von James!

„Es tut mir so leid – ich sollte dafür ins Gefängnis“, stotterte James daraufhin. „Sei nicht verrückt! Mein Mann ist auch auf dem Foto. Es ist so lustig“, bemerkte Helen, als ein „sehr roter“ James neben ihr stand. „Ich weiß – du bekommst einen Schnappschuss im Leben. Das war meiner. Danke. Was für ein schönes Weihnachtsgeschenk“, schwärmte James Marsden.