Jay-Z: Beyoncé kontrolliert sein Essen

Jay-Z: Beyoncé kontrolliert sein Essen

Bild zum Artikel
Jay-Z (c) Karl Piper/WENN

Beyoncé (36) ist auf Diät – und Ehemann Jay-Z (48) muss mitmachen.

Die Sängerin (‚Lemonade‘) soll sich zurzeit auf ihren Auftritt beim diesjährigen Coachella-Festival im April vorbereiten. Dafür will Queen Bey in Topform sein. Deswegen probiert sie Medienberichten zufolge mal wieder eine Diät aus, bei der auf sämtliche tierische Produkte verzichtet wird.

Bereits in der Vergangenheit soll die Performerin auf einen veganen Lifstyle zurückgegriffen haben, um sich fit zu halten. Jetzt erzählte ein Insider dem ‚Britain’s Heat Magazine‘, bei der aktuellen Diät müsse auch der Rest der Familie mitmachen – ganz zum Leidwesen von Ehemann Jay-Z, der wenig Begeisterung für das gesunde Essen übrig haben soll.

„Er liebt es, Wein am Abend zu trinken und auch von Käse und Pasta kann er nicht genug bekommen. Beyoncé hat nur die Augen verdreht, als er vorschlug, einen Tag mit der Diät zu pausieren“, erklärte die anonyme Quelle. Wenn Jay-Z sich etwas ungesundes zu Essen bestelle, dann würde seine Frau die Sachen sofort wieder annullieren und ihm einen Salat besorgen. „Es gibt sechsmal zu genau festgelegten Tageszeiten abgewogene Portionen. Am Morgen gibt es einen Smoothie und dann Snacks und Salate über den Tag verteilt“, berichtete der Insider weiter über die stringenten Diät-Vorgaben im Hause Knowles-Carter.

Sich dem harten Essensregime von Queen B entgegenstellen? Das sei keine Option für den Erfolgsproduzenten.

Jay-Z und seine Frau werden im Juni dieses Jahres auf ihre gemeinsame ‚On the Run Tour II‘ gehen. Über das Catering während der Tournee wird dann wahrscheinlich Beyoncé entscheiden.