Jay-Z: Beyoncé und Blue Ivy machen das Video zu 'Family Feud' bedrückend...

Jay-Z: Beyoncé und Blue Ivy machen das Video zu 'Family Feud' bedrückend authentisch

0
Bild zum Artikel
Jay-Z (c) Karl Piper/WENN

Jay-Z (48) weiß, wie er den Skandal um seine Ehe wirkungsvoll in Szene setzen kann.


Der Rapper (‚Kill Jay Z‘) hat den Track ‚Family Feud‘ aus seinem aktuellen Album ‚4:44‘ in ein visuelles Gewand gepackt und teilte einen Teaser zum Videoclip auf seinen Social-Media-Plattformen. In dem kurzen Ausschnitt sieht man Jay-Z, wie er mit seiner Tochter Blue Ivy (5) Hand in Hand durch eine Kirche läuft, wo Mama Beyoncé (36, ‚Halo‘) auf ihren Mann und ihre Tochter wartet.


Der Titel ist sehr persönlich für den Hip-Hopper, da er auf etliche private Probleme eingeht und unter anderem gesteht, dass er seine Frau betrogen hat. Nachdem die Schwierigkeiten der Promiehe an die Öffentlichkeit gelangt waren, sprach Jay-Z im November offen darüber, dass er sich aufgrund seines Betrugs und anderer Probleme in Therapie begeben habe.

„Man geht in den Überlebensmodus und wenn du einmal da drin bist, schaltest du alle Emotionen aus“, erklärte er damals dem ‚T: The New York Times Style Magazine‘. Das sei ihm auch bei seinen Affären passiert: Jay-Z schaltete alle Emotionen aus, um sich nicht neu zu binden.

Doch wie es aktuell scheint, hat die Familie das Tief überwunden und kann sich nun freier denn je zeigen. Das Musikvideo zu ‚Family Feud‘ soll am 29. Dezember erscheinen.