Jay-Z: Mehrere Jahre Gefängnis für Meek Mill? Seid ihr irre?!

Jay-Z: Mehrere Jahre Gefängnis für Meek Mill? Seid ihr irre?!

Bild zum Artikel
Jay-Z (c) Karl Piper/WENN

Jay-Z (47) macht sich für Meek Mill (30) stark.

Die beiden Rapper (‚They Don’t Love You No More‘) verbindet schon länger eine Freundschaft und so ist es eigentlich kein Wunder, dass sich Jay-Z nun für seinen Kumpel einsetzt. Der war bereits 2008 für Waffenbesitz und für das Dealen mit Drogen zu einer Freiheitsstrafe von elf bis 23 Monaten verklagt worden. 2009 kam Meek Mill wieder auf freien Fuß, doch hielt er sich nicht an seine Bewährungsauflagen. So kam es dazu, dass er am Montag [6. November] erneut verurteilt wurde. Dieses Mal fällt das Urteil mit zwei bis vier Jahren hinter Gittern weitaus härter aus. Ein Unding, wie Jay-Z auf Facebook schrieb:

„Das Urteil des Richters – gegen die Empfehlung des Bezirksanwalts und des Bewährungshelfers – ist ungerecht und viel zu hart! Wir stehen immer hinter dir und unterstützen dich, Meek Mill – sowohl bei der Richtigstellung deines Urteils, als auch bei deiner Rückkehr ins Musikgeschäft.“

Das Urteil überraschte alle Beteiligten, da man eigentlich davon ausgegangen war, dass eine weitaus mildere Strafe bevorstehen würde. Meek Mill ist seit Januar dieses Jahres clean und hat nicht mehr gegen die Auflagen des Gerichts verstoßen. Zwei bis vier Jahre Haft sind also nicht nur für Jay-Z und Mill ein großer Schock. Die Anwälte des Rappers wollen in Berufung gehen.