Jay-Z: Rockt er den Super Bowl 2018?

Jay-Z: Rockt er den Super Bowl 2018?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jay-Z (c) WENN.com

Wird Jay-Z (47) wirklich das größte US-Sportevent beehren?

Es wäre nahezu logisch, wenn der Hip-Hopper (’99 Problems‘) in der Halbzeit des Super Bowl 2018 die Bühne erklimmt – immerhin rockte sein Frau Beyoncé (36, ‚Lemonade‘) das Spektakel bereits 2013 und 2016. Umso größer war die Aufregung, als in den vergangenen Tagen Gerüchte laut würden, nach denen der Amerikaner live beim NFL-Event auftreten würde. Schnell hieß es, Jay-Z habe das sensationelle Angebot abgelehnt, obwohl er nahezu zeitgleich seinen Track ‚The Story of O.J.‘ dem ehemaligen Francisco-49ers-Star Colin Kaepernick (29) widmete.

Jetzt endlich meldete sich Brian McCarthy, offizieller Sprecher der NFL zu Wort – und enttäuschte alle footballbegeisterten Jay-Z-Fans bitter:

„Bisher wurden keine Entscheidungen hinsichtlich der Live-Performances getroffen. Wir werden uns nicht an den Spekulationen um gewisse Künstler beteiligen.“

Nur eines scheint bisher klar zu sein: Wie schon in den vergangenen Jahren wird die Entertainmentshow rund um den Super Bowl ein Highlight-Feuerwerk. „Gemeinsam mit unserem Sponsor Pepsi sind wir uns sicher, dass wir eine spektakuläre Show zusammenstellen werden“, betonte Brian McCarthy in seinem Statement weiter. „Wenn es Zeit ist, ihren Namen zu nennen, werden wir das tun – oder seinen Namen und deren Namen.“

Noch vor einigen Monaten hatte es geheißen, dass Pop-Stehaufmädchen Britney Spears (35, ‚Slave 4 U‘) die Halbzeitshow des Super Bowl 2018 rocken solle – das Dementi kam in diesem Fall von Pepsi-Boss Justin Toman. Die Fans weltweit werden sich also wohl oder übel überraschen lassen müssen. Und wer weiß? Vielleicht nimmt Jay-Z doch noch auf der Bühne Platz, wenn das Sportevent am 4. Februar stattfindet.