Jennifer Lawrence hatte peinliche Kontrolle

Jennifer Lawrence hatte peinliche Kontrolle

0
TEILEN
Schauspielerin Jennifer Lawrence tritt gerne in Fettnäpfchen Als erstes überreicht die Exclusiv-Reporterin Jennifer Lawrence beim Interview zu ihrem neuen Film ‚JOY‘ (Filmstart 31. Dezember 2015) in London weihnachtliche Mitbringsel aus Deutschland. Das Lebkuchenherz kommt schon mal gut an: „Kann man das essen?“, will die Schauspielerin wissen. „Klar!“ – „Das werde ich tun“, lacht sie. Noch besser kommt allerdings das Fläschchen deutscher Schnaps an. Doch ein Gläschen trinken, möchte sie dann doch lieber nicht: „Oje, ich glaube nicht, dass mein Kater das zulässt“, gibt sie zu. — ANZEIGE — Schade, war wohl spät am Abend zuvor! Dabei geht die 25-Jährige gar nicht oft feiern, erzählt sie. “Ich bin normalerweise früh im Bett. Ich liege lieber zuhause vor dem Fernseher mit einem Glas Wein.“ Es gibt nur wenige Ausnahmen. „Dann gebe ich aber auch richtig Gas und lasse mich volllaufen!“ Beim Peinlichsten, was ihr JEMALS passiert ist, war aber kein Alkohol im Spiel! Was das war und wie Jenneifer Lawrence die Weihnachtstage verbringt, sehen Sie im Video. (mehr dazu bei www.vip.de
Schauspielerin Jennifer Lawrence tritt gerne in FettnäpfchenAls erstes überreicht die Exclusiv-Reporterin Jennifer Lawrence beim Interview zu ihrem neuen Film ‚JOY‘ (Filmstart 31. Dezember 2015) in London weihnachtliche Mitbringsel aus Deutschland. Das Lebkuchenherz kommt schon mal gut an: „Kann man das essen?“, will die Schauspielerin wissen. „Klar!“ – „Das werde ich tun“, lacht sie. Noch besser kommt allerdings das Fläschchen deutscher Schnaps an. Doch ein Gläschen trinken, möchte sie dann doch lieber nicht: „Oje, ich glaube nicht, dass mein Kater das zulässt“, gibt sie zu. — ANZEIGE —Schade, war wohl spät am Abend zuvor! Dabei geht die 25-Jährige gar nicht oft feiern, erzählt sie. “Ich bin normalerweise früh im Bett. Ich liege lieber zuhause vor dem Fernseher mit einem Glas Wein.“ Es gibt nur wenige Ausnahmen. „Dann gebe ich aber auch richtig Gas und lasse mich volllaufen!“Beim Peinlichsten, was ihr JEMALS passiert ist, war aber kein Alkohol im Spiel! Was das war und wie Jenneifer Lawrence die Weihnachtstage verbringt, sehen Sie im Video.(mehr dazu bei www.vip.de
(c) Jennifer Lawrence / FAcebook
(c) Jennifer Lawrence / FAcebook

Die 25-jährige US-Schauspielerin Jennifer Lawrence ist so ganz und gar nicht für Feierlichkeiten zu haben und verbringt ihre freie Zeit lieber abends mit einem Glas Rotwein vor dem heimischen Fernseher.

Allerdings hat Jennifer die Gabe, hier und da in ein Fettnäpfchen zu treten.

Ab dem 31. Dezember geht ihr neuer Film „JOY“ in die deutschen Kinos, wo sie eine mittellose und allein erziehende Mutter spielt, die eine zündende Idee mit einem Wunder-Wischmob hat und dadurch auf einmal reich wird, wobei es in dem Film ein steiniger Weg wird.

Aus Anlass zu dem Kinostart traf sich VIP.de mit der talentierten Schauspielerin und brachte passend zur Weihnachtszeit ein Lebkuchenherz sowie eine Flasche Alkohol (der Schnaps mit dem Hirsch) mit. In dem Interview erzählte sie auch über ihre peinlichste Begebenheit.

Sie bekam von ihrer Kollegin Charlize Theron aus Jux einen Karton mit Sexspielzeug und da Jennifer vermeiden wollte, dass das jemand im Hotel sieht, nahm sie es mit in ihrer Handtasche und wie es der Teufel will, ausgerechnet da wurde sie in der Sicherheitskontrolle so kontrolliert, dass sie auch ihre Tasche öffnen musste und da ging die Idee, das Spielzeug zu verstecken, nach hinten los.

Aber schon witzig, auf was für Ideen Charlize Theron kommt, ihre Freundinnen zu beglücken.

Für den Film „Joy – Theatre of Christmas“ ist sie aktuell für den Golden Globe nominiert, auf den sie laut Medienberichten noch nicht einmal scharf sein soll, da sie in Konkurrenz mit ihrer Freundin steht.

Wir können das eher nicht glauben, denn sonst würde sie die Nominierung nicht auf ihrer Facebook-Seite als Titelbild nutzen.

Andererseits ist der Golden Globe, obwohl eine sehr hohe Auszeichnung, für Jennifer Lawrence schon fast eine kleine Ehre, denn obwohl sie erst 25 Jahre alt ist, darf sie schon auf einen Oscars blicken, den sie für ihre Rolle in „Silver Linings“ gewann und daher könnten wir uns sehr gut vorstellen, dass sie vielleicht sogar einen Oscar für „Joy“ bekommt, da sie jetzt schon für den Golden Globe nominiert ist.