John Heard: Hollywood trauert um den Schauspieler

John Heard: Hollywood trauert um den Schauspieler

0
TEILEN
Bild zum Artikel
John Heard (c) FayesVision/WENN.com

Hollywoodstars zollen John Heard (†71) Tribut.

Der Schauspieler, der hierzulande vor allem als Vater aus ‚Kevin – Allein zu Haus‘ bekannt ist, starb am Freitag [21. Juli] überraschend im Alter von 71 Jahren: Man fand ihn leblos in seinem Hotelzimmer in Palo Alto, die Ursache ist noch nicht bekannt. Seit die Nachricht von seinem Tod gestern die Runde machte, meldeten sich viele seiner Kollegen und Freunde zu Wort, um dem Darsteller die letzte Ehre zu erweisen.

„Was für ein wundervoller Schauspieler“, schrieb beispielsweise Jeff Bridges (67, ‚True Grit‘) auf Twitter, der mit John den Film ‚Cutter’s Way – Keine Gnade‘ drehte. „Ich durfte seine Kunst und Hingabe aus erster Hand miterleben. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen. Wir vermissen und lieben dich, John.“

Auch Musikikone Cher (71, ‚Believe‘) machte ihrer Trauer auf Twitter Luft: „Auf Wiedersehen, John. Du warst so ein wunderschöner, talentierter, witziger, verrückter Junge.“

TV-Star James Van Der Beek (40, ‚Dawson’s Creek‘) widmete seinem Kollegen gleich mehrere Tweets. „Er malte immer über die vorgesehenen Linien. Mit ihm zu arbeiten war ein Meisterkurs in Ideenreichtum“, schwärmte der Amerikaner, der mit John 2009 für ‚Formosa Betrayed‘ vor der Kamera stand. „Er war so ein guter Schauspieler und so natürlich, dass er mich immer bewegt hat. Ruhe in Frieden, John.“

Neben seiner Arbeit in ‚Kevin – Allein zu Haus‘ konnte John Heard auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken und unter anderem an Hits wie ‚Die Sopranos‘, ‚Die Akte‘ und ‚Prison Break‘ mitwirken – allein nach seinem Tod werden sechs weitere Projekte mit ihm erscheinen!