John Mayer: Taylor Swifts Geburtstag ist so langweilig

John Mayer: Taylor Swifts Geburtstag ist so langweilig

0
TEILEN
Bild zum Artikel
John Mayer (c) Brian To/WENN.com

John Mayer (39) findet es nicht schlimm, keine Einladung für Taylor Swifts (27) Geburtstagssause bekommen zu haben.

Der Sänger (‚Your Body Is A Wonderland‘) war von November 2009 bis Februar 2010 mit seiner Kollegin liiert und durfte dabei auch gemeinsam ihren 20. Geburtstag feiern – dieses Jahr war er am 13. Dezember allerdings nicht eingeladen. Nicht weiter schlimm für den Künstler, twitterte er doch:

„Dienstag, der 13. Dezember, könnte begrifflich der langweiligste Tag des Jahres sein.“

Der Tweet wurde schnell wieder gelöscht, aber eifrige Fans konnten natürlich einen Screenshot von dem offensichtlichen Diss gegen seine Verflossene machen.

Auch sonst hielt sich der Ex von Damen wie Jennifer Aniston und Katy Perry in der Vergangenheit nicht mit verbalen Attacken gegen Taylor zurück. Als sie nach ihrer Trennung den Song ‚Dear John‘ über ihre gescheiterte Beziehung veröffentlichte, konnte er das nicht auf sich sitzen lassen. „Weil ich das nicht verdient habe“, erklärte er seine Wut gegenüber dem ‚Rolling Stone‘-Magazin. „Ich kann heute ziemlich gut Verantwortung übernehmen, und ich habe niemals etwas getan, um das zu verdienen. Es war ziemlich schäbig von ihr, das zu machen.“

In dem Lied trällerte Taylor unter anderem: „Lieber John, heute sehe ich, dass alles falsch war. Denkst du nicht, dass 19 ein bisschen zu jung war, um deine dunklen, fiesen Spielchen mit mir zu spielen, obwohl ich dich doch so liebte?“ Scheint, als nehme ihr John Mayer das sieben Jahre später immer noch übel…