Jude Law: Auf in die Zauberwelt

Jude Law: Auf in die Zauberwelt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jude Law (c) WENN.com

Jude Law (44) darf demnächst auf der Leinwand zaubern.

Der Schauspieler (‚Anna Karenina‘) wird in den Fortsetzungen von ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘ den jungen Albus Dumbledore geben. Richard Harris (†72) und Michael Gambon (76) hatten in den ‚Harry Potter‘-Filmen den Hogwarts-Schulleiter gegeben. In den neuen Filmen wird man nun die Vorgeschichte von Dumbledore erfahren, wie er sich mit seinem ehemaligen Freund Gellert Grindelwald anlegt, der von Johnny Depp verkörpert wird. Toby Emmerich, Chef von Warner Bros. Pictures, verriet den Besetzungscoup am Mittwoch [12. April] den Fans: „Wir sind ja auch Fans und wir sind begeistert, dass Jude Law zu ‚Phantastische Tierwesen‘ dazu stößt und eine Figur spielt, die über alle Maßen geliebt wird. Jude ist schon seit Jahren ein Teil der Warner-Bros-Familie und wir freuen uns auf dieses Abenteuer mit ihm.“

Regisseur David Yates (53), der die vier Fortsetzungen drehen wird, war auch voll des Lobes: „Jude Law ist ein phänomenaler Schauspieler, den ich schon lange bewundere und ich freue mich schon darauf, endlich mit ihm arbeiten zu können. Ich weiß, dass er all diese unerwarteten Facetten von Albus Dumbledore großartig einfangen wird, die uns J.K. Rowling noch präsentieren wird.“

Eigentlich galt Jared Harris (‚Mad Men‘) als Favorit für die Rolle, denn schließlich hatte sein Vater zuerst Dumbledore gespielt und David Yates hatte in Interview angedeutet, dass er für ihn die beste Wahl wäre. Auch J.K. Rowling hatte per Twitter ausrichten lassen, dass sie schon jemanden als den jungen Dumbledore im Kopf hätte – ob damit Jude Law gemeint war, wollte sie nicht verraten. Aber das ist jetzt alles Schnee von gestern – Jude Law wird man dann im November 2018 zum ersten Mal als den genialen Zauberer sehen. Eddie Redmayne übernimmt wieder die Rolle des Newt Scamander und zusammen werden sie wohl haarsträubende Abenteuer erleben.