Justin Bieber: Spende für Manchesters Eishockeyteam

Justin Bieber: Spende für Manchesters Eishockeyteam

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Justin Bieber (c) Will Alexander/WENN.com

Justin Bieber (23) unterstützt Manchester Storm.

Der Sänger (‚Sorry‘) war am Wochenende [3./4. Juni] aufgrund des Benefizkonzerts One Love Manchester für die Opfer des Terroranschlags vor zwei Wochen in der Stadt, bei dem er gemeinsam mit Ariana Grande (23, ‚Side to Side‘) und vielen weiteren Stars auftrat. Nach seiner Performance auf der Bühne wollte Justin offenbar etwas Dampf ablassen und eine Runde Eishockey spielen. Laut ‚TMZ‘ kam Paul Swindlehurst, Verteidiger von Manchester Storm, am Samstag [3. Juni] zu Ohren, dass der gebürtige Kanadier Lust auf ein Spiel hatte und organisierte deshalb etwas für Montag. Die Öffentlichkeit wurde während dieses kleinen Wettkampfes, bei dem Justin offenbar mehrere Tore schoss, leider ausgeschlossen.

Nach Erfüllung seines Wunsches zeigte der Musiker seine großzügige Seite und signierte einen Eishockeyschläger, der bei einem späteren Charity-Spiel von Manchester Storm versteigert werden soll. Im letzten Jahr konnte ein von Justin unterschriebenes Trikot bereits mehrere Tausend Dollar einbringen, weshalb sich die Mannschaft natürlich Hoffnungen macht, mit dem Schläger erneut eine beträchtliche Summe einzunehmen. Der komplette Erlös der Versteigerung soll in diesem Jahr den Opfern des Terroranschlags vom 22. Mai und deren Familien zugutekommen.

Bereits während des Benefizkonzerts konnte Justin seine Emotionen nicht verbergen. Am Ende seines Sets brach er in Tränen aus und wandte sich an das Publikum: „Ich möchte diesen Moment nutzen, um die Menschen zu ehren, die wir verloren haben“, sagte er. „Wir lieben euch so sehr. An die Familien: Wir lieben euch so sehr. Nehmt zu Ehren dieser Menschen jetzt beide Arme nach oben.“ Als die Menge seiner Aufforderung nachkam, rief ein gerührter Justin Bieber gemeinsam mit dem Publikum: „Wir lieben und ehren euch!“