Karen Elson: Schämt sie sich für ihre Musik?

Karen Elson: Schämt sie sich für ihre Musik?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Karen Elson (c) Cover Media

Karen Elson (38) befürchtete, verhöhnt zu werden.

Die Britin machte sich eigentlich einen Namen als Model, war auf dem Cover der ‚Vogue Italia‘ im Alter von 18 Jahren und in Kampagnen von Roberto Cavalli und St.John zu sehen. 2010 machte Karen aber ihr Debüt in der Musik. Ihr Album ‚The Ghost Who Walks‘, das von ihrem damaligen Ehemann Jack White produziert wurde, kam auf den Markt.

„Ab dem Alter von acht Jahren wollte ich Sängerin werden“, gestand Karen in einem Interview mit der britischen ‚Grazia‘. „Aber weil mir das persönlich so wichtig war, traute ich mich nie, damit rauszukommen und ein Album zu machen, das verlacht wird oder so halb-versucht sein könnte. Ich war sehr bedacht darauf, dass wenn ich etwas rausbringe, es auch wunderschön sein wird. Also habe ich mir die Zeit genommen und ich bin stolz darauf, es gemacht zu haben. Mein einziges Motto ist, meinen Instinkten zu folgen.“ Karens Nachfolgealbum ‚Double Roses‘ kam Anfang 2017 auf den Markt.

Daneben findet die Britin aber noch immer Zeit fürs Modeln, ist aktuell das Gesicht der Parfüm-Marke Jo Malone. Zusätzlich kümmert sie sich um ihre zwei Kinder Scarlett und Henry, die sie mit Jack aufzieht. „Ich habe immer viele verschiedene Dinge miteinander kombiniert: Ich bin eine Einzelgängerin, aber ich liebe Menschen, ich bin leidenschaftlich in Sachen Musik, aber genauso beim Modeln“, erklärte sie. Karen Elson muss keine Angst haben, sie kann einfach alles.