Kate Winslet ganz offen über Inkontinenz

Kate Winslet ganz offen über Inkontinenz

0
TEILEN
By Maggie (Maggiejumps) from Palm Springs, United States (Flickr)
By Maggie (Maggiejumps) from Palm Springs, United States (Flickr)

Den großen Durchbruch hatte die britische Schauspielerin und Sängerin Kate Winslet an der Seite von Leonardo diCaprio in dem Filmklassiker „Titanic“.

Seitdem gehört die natürliche Britin zu den besten Schauspielerinnen überhaupt und konnte einige hoch dotierte Preise abkassieren.

Was aber besonders schön an dieser Schauspielerin ist, dass sie ganz natürlich geblieben ist und sich nicht in eine Schublade pressen lässt.

Sie wehrt sich dagegen, dass Hollywoodschönheiten immer wieder in die Schublade des Perfektionismus gesteckt werden und nun machte sie klar, dass auch prominente Frauen einfach nur ganz normale Frauen sind und betonte jüngst in einer britischen Talkshow von Moderator Graham Norton:

„Ich bin auch nur ein normales Mädchen.“

Und die dreifache Mutter hat ebenfalls ganz normale Probleme wie die meisten Mütter, wenn sie mehrfach Kinder bekommen haben. Bei Kate geht auch hier und da mal was sprichwörtlich in die Hose.

Sie erklärte, dass auch sie nicht mehr auf Trampolinen springen kann, ohne dass was in die Hose geht. Auch das Niesen ist bei Schauspielerin Kate Winslet ebenfalls ein Problem. Zwei Mal schafft sie es noch, aber beim dritten Niesen ist auch bei ihr zu spät.

Kate Winslet sprach ganz offen und natürlich über das Problem der Inkontinenz.

RTL fragte bei Kate Winslet nach, weshalb sie so offen über dieses pikäre Thema geredet hat und die Antwort war ebenfalls sehr offen und ehrlich und doch auf den Punkt gebracht.

Ihr macht es nämlich zu schaffen, dass immer alle denken, dass Filmstars perfekt und unnahbar sind. Sie sieht es als Quatsch und sie sei auch für ihre Freunde und Familie ebenfalls eine ganz normale Frau und betonte, dass sie eben auch eine ehrliche Person sei und daher hat sie auch offen und ehrlich über dieses Problem geredet.

Wir von PromiLounge finden, dass es genau das ist, was diese grandiose Schauspielerin so unglaublich sympathisch macht und täten uns wünschen, dass mehr Hollywood-Schönheiten mal richtig ehrlich sind.