Katy Perry: In Sachen Dating schlägt sie sogar Taylor Swift!

Katy Perry: In Sachen Dating schlägt sie sogar Taylor Swift!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Katy Perry (c) Rob Rich/WENN.com

Katy Perry (32) hatte sie alle.

Die Sängerin (‚I Kissed A Girl‘) datete laut einer neuen Online-Studie die meisten prominenten Partner. Dazu zählen natürlich ihr Exmann Russell Brand sowie ihr aktueller Freund Orlando Bloom. Ihre Romanzen mit den Musikern John Mayer und Diplo wie auch ihre angeblichen Liebschaften mit Frauentraum Robert Pattinson und Oscargewinner Jared Leto katapultierten die brünette Schönheit an die Spitze der Dating-Top-Ten, zusammengestellt von der Webseite ‚Pokies‘, die sich ausgiebig mit den Liebesgewohnheiten der Stars und Sternchen beschäftigt.

Damit schlägt Katy sogar ihre Erzrivalin Taylor Swift (26, ‚Shake It Off‘), deren Liebeshistorie sich allerdings auch sehen lassen kann – mit Stars wie John Mayer, Jake Gyllenhaal, Calvin Harris, Harry Styles und zuletzt Tom Hiddleston schaffte sie es dennoch nur auf Platz drei.

Zwischen die zwei Grazien drängte sich nämlich Justin Bieber (22, ‚Love Yourself‘). Der zählt unter anderem Selena Gomez, Sofia Richie, Hailey Baldwin und Kourtney Kardashian zu seinen Verflossenen.

„Um das Dating-Universum der Stars besser zu verstehen, hat ‚Pokies‘ das ultimative Werkzeug kreiert, um aufzudecken, wer wen gedatet hat“, erklärte ein Sprecher der Seite gegenüber ‚WENN‘. Wie er weiter offenbarte, habe man 50 berühmte Namen genauer unter die Lupe genommen und ihren romantischen Hintergrund näher beleuchtet – dabei zählten Gerüchte genauso wie echte Beziehungen. Via ‚pokies.net.au/celebrity-dating-universe‘ kann man sich selbst ein Bild von den imposanten Netzdiagrammen machen.

Unter den Top Ten befinden sich neben Katy Perry, Justin Bieber und Taylor Swift übrigens auch Rihanna, Justin Timberlake, Britney Spears, Kim Kardashian, Cristiano Ronaldo, Drake und Leonardo DiCaprio.