Katy Perry: Stream war ein großer Hit

Katy Perry: Stream war ein großer Hit

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Katy Perry (c) WENN.com

Katy Perry (32) konnte Millionen Menschen begeistern.

Die Musikerin (‚Roar‘) promotet aktuell ihr neues Album ‚Witness‘ und schreckt dafür auch nicht vor sehr eigenwilligen Werbemethoden zurück. So kam eine Kooperation mit YouTube zustande, bei der Katy über 96 Stunden lang von Kameras begleitet wurde. Alles wurde live ins Internet übertragen und insgesamt schauten ihr dabei über 49 Millionen Menschen zu. Natürlich wurde die Musikerin nicht dabei gezeigt, wie sie den langweiligen Teil ihres Alltags bestreitet, für das Projekt wurden schon ein paar interessante Stationen gewählt. So war eine Therapiestunde Teil des Streams, in der Katy über sehr persönliche Probleme sprach und einen Einblick in ihre Gefühlswelt bieten konnte.

Highlight der Übertragung war jedoch ohne Frage das exklusive Konzert am Ende der 96 Stunden. Circa 1000 Fans durften in Los Angeles dabei sein, als Katy optisch sehr wirksam ihren Stream beendete, indem sie auf der Bühne einen gigantischen Stecker zog. Übertragen wurde das musikalische Spektakel – natürlich – auf YouTube. „Es war einfach unglaublich zu sehen, wie Katy ihr Selbst mit der Öffentlichkeit teilt, und wir bewundern ihre Offenheit, Ehrlichkeit und Engagement für ihre Fans über die Länge des gesamten Streams“, erklärte Susanne Daniels, Contentchefin bei YouTube. Ob der Stream positive Auswirkungen auf Katy Perrys Albumverkäufe hat, wird sich in Zukunft zeigen.