Kim Kardashian: So ein Nackt-Shooting geht nicht einfach so

Kim Kardashian: So ein Nackt-Shooting geht nicht einfach so

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kim Kardashian (c) TNYF/WENN.com

Kim Kardashian (36) präpariert ihren Body.

Der Reality-Star plant ein Fotoshooting, das von Madonnas (58, ‚Like a Virgin‘) Buch ‚Sex‘ von 1992 inspiriert sein soll, in dem sie von Steven Meisel abgelichtet wurde.

„Kim will ihre Figur in noch einem Nacktshooting zeigen. Sie hat ihr Baby-Gewicht verloren und ist bereit, komplett nackt zu sein“, erklärte ein Bekannter dem ‚Heat‘-Magazin. „Sie posierte schon viele Male in provokanten Szenarien, aber dieses Mal will sie etwas richtig wildes – ein paar sexy Boudoir-Shots wie in Madonnas Buch. Sie will es 

schockierend, aber geschmackvoll.“

Kim Kardashian posierte bereits 2007 nackt für den ‚Playboy‘ und danach noch für das ‚W Magazine‘. Dann gibt es noch ihre berühmten Fotos für das ‚Paper‘-Magazin, für die sie ein Champagnerglas auf ihrem Hinterteil balancierte. Doch so perfekt, wie sie auf diesen Covern erschien, ist Kim nicht immer: Im April entstanden Schnappschüsse des Reality-Stars am Strand von Mexiko, wo man die unretouschierte Wahrheit zu Gesicht bekam.

Um in Form zu kommen, nimmt die Mutter von zwei Kindern nur 700 Kalorien am Tag in Form von Eiern, Blaubeeren, Gemüse und Sashimi zu sich, zusätzlich gibt es ein intensives Work-out. Außerdem soll sie sich „einer Menge an figuroptimierenden OPs unterzogen haben“, wobei sie sich auf eine bestimmte Zone konzentrierte. „Sie fokussiert sich auf ihren Hintern und will ihn überholen“, erklärte der Bekannte weiter. „Kim hat hart an ihrem Körper gearbeitet. Jetzt fühlt sie sich endlich gut in ihrer Haut und sie will es feiern.“