Kylie Jenner: Schön, dass du keine OPs brauchst, Kendall!

Kylie Jenner: Schön, dass du keine OPs brauchst, Kendall!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kylie Jenner (c) FayesVision/WENN.com

Kylie Jenner (19) findet die Einstellung ihrer Schwester zu Schönheits-OPs nicht richtig.

Die Schwester des Reality-Stars arbeitet derzeit als Model für Häuser wie Chanel und Balmain, ist erfolgreicher denn je. Die negative Seite an diesem Erfolg: Gerüchte um Schönheits-OPs wollen nicht abreißen. Derzeit soll sich Kendall angeblich die Lippen aufgespritzt haben. Das Model nannte es bereits das „verstörendste Gerücht“ und fügte hinzu: „Als ein Model, warum solltest du dein Gesicht verändern? Das macht keinen Sinn. Es ist verrückt.“

Kylie, die sich schon öfter unters Messer gelegt hat, hat da eine andere Meinung. „Kendall denkt, sie sei eine Stufe höher als der Rest der Familie, nur weil sie ein High-Fashion-Model ist“, erzählte ein Bekannter dem ‚Heat‘-Magazin. „Kylie kann sehr unsicher sein und Kendalls Einstellung ärgert sie – sie hält sie für eingebildet.“

Laut dem ‚Heat‘-Magazin wird das Model auch zu plastischen Operationen gedrängt, aber sie interessiert das nicht, da sie befürchtet, dass „es ein schmaler Grat ist. Wenn sie ein Ding gemacht hat, will sie mehr.“

Der Beauty-Streit ist allerdings nicht das erste Mal, dass die Schwestern sich in die Haare bekommen. In der Familienshow ‚Keeping Up with The Kardashians‘ nannte Kendall Kyle Jenner ein Ar**hloch und eine verdammte B**ch, nachdem sie über Klamotten zankten.