Kylie Jenner: Sie kann sich vor Rosen kaum retten

Kylie Jenner: Sie kann sich vor Rosen kaum retten

Bild zum Artikel
Kylie Jenner (c) Judy Eddy/WENN.com

Kylie Jenner (20) wurde mit Blumen eingedeckt.

Die Realitydarstellerin (‚Keepin Up with the Kardashians‘) bekam am 1. Februar eine kleine Tochter. Frisch gebackene Mütter bekommen oft Blumensträuße überreicht, aber die Amerikanerin stellt sie alle in den Schatten. Ihr Freund Travis Scott (25) ließ Hunderte von Rosen an ihr Bett liefern. „443 von meinem Liebsten“, beschrieb Kylie stolz die Blumenarrangements auf Snapchat. „Das war die Zeit, wann sie geboren wurde.“ Die Kleine kam um 4:43 Uhr zur Welt. Aber das Blumenmeer wurde noch mehr. Von ihrer Halbschwester Khloé Kardashian kam ein florales Arrangement in C-Form. Das brachte die Fans in helle Aufregung, die nun spekulierten, dass der Name der Kleinen mit C anfängt. Noch haben Kylie und Travis nicht verraten, wie ihre Tochter heißt. Khloé hatte zu den Blumen geschrieben: „Willkommen auf der Erde, mein wunderbarer Engel. Du hast jede Menge Cousins und Cousinen, mit denen du spielen kannst. Ich hab dich lieb, Tante Khloé.“ Kim Kardashian, die per Leihmutter im Januar die kleine Chicago bekam, schickte ebenfalls einen Riesenstrauß und schrieb auf die Karte. „Mami Kylie! Du hast es geschafft! Ich bin so stolz auf die Frau, die du geworden bist und du wirst die beste Mutter für dein Mädchen werden. Unsere Töchter sind fast gleich alt und ich kann es kaum erwarten, dass sie beste Freundinnen werden.“

Auch Mutter Kris Jenner lobte ihre jüngste Tochter und beschrieb Kylie Jenner als „großartige Mutter“. Eine großartige Mutter, die jetzt einen Blumenladen aufmachen kann.