‚La La Land‘: Im Rennen um den Oscar als bester Film

‚La La Land‘: Im Rennen um den Oscar als bester Film

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Emma Stone und Ryan Gosling (c) FayesVision/WENN.com

‚La La Land‘, ‚Moonlight‘ und ‚Arrival‘ – sie alle dürfen auf einen Goldjungen hoffen.

Am heutigen Dienstag [24. Januar] wurden die Nominierungen der Oscars 2017 bekannt gegeben und eins ist sicher: In der Kategorie ‚Film des Jahres‘ wird es spannend. Das Filmmusical ‚La La Land‘, das die bisherige Award-Saison dominierte, geht selbstredend ins Rennen um einen Academy Award, muss allerdings auch mit harter Konkurrenz rechnen: ‚Moonlight‘, ‚Arrival‘, ‚Fences‘, ‚Hacksaw Ridge – Die Entscheidung‘, ‚Hidden Figures – Unbekannte Heldinnen‘, ‚High or Hell Water‘, ‚Lion‘ und ‚Manchester by the Sea‘ haben ebenfalls Chancen.

Die ‚La La Land‘-Stars Emma Stone (28) und Ryan Gosling (36) könnten als beste Schauspielerin beziehungsweise bester Schauspieler nach Hause gehen – wenn ihnen nicht Stars wie Meryl Streep, Natalie Portman, Denzel Washington oder Viggo Mortensen in die Quere kommen.

Ein deutscher Film geht ebenfalls ins Rennen um einen Oscar: ‚Toni Erdmann‘ könnte zum besten ausländischen Film werden.

 

Die Nominierungen der Academy Awards 2017:

 

Bester Film

– La La Land

– Lion

– Moonlight

– Manchester by the Sea

– Arrival

– Hell or High Water

– Fences

– Hidden Figures

– Hacksaw Ridge

 

Beste Regie

– Damien Chazelle – La La Land

– Barry Jenkins – Moonlight

– Kenneth Lonergan – Manchester by the Sea

– Denis Villeneuve – Arrival

Mel Gibson – Hacksaw Ridge

 

Bester Hauptdarsteller

– Casey Affleck – Manchester by the Sea

– Ryan Gosling – La La Land

– Denzel Washington – Fences

– Viggo Mortensen – Captain Fantastic

– Andrew Garfield – Hacksaw Ridge

 

Beste Hauptdarstellerin

– Emma Stone – La La Land

– Natalie Portman – Jackie

– Meryl Streep – Florence Foster Jenkins

– Isabelle Huppert – Elle

– Ruth Negga – Loving

 

Bester Nebendarsteller

– Jeff Bridges – Hell or High Water

– Mahershala Ali – Moonlight

– Dev Patel – Lion

– Lucas Hedges – Manchester by the Sea

– Michael Shannon – Nocturnal Animals

 

Beste Nebendarstellerin

– Viola Davis – Fences

– Naomie Harris – Moonlight

– Nicole Kidman – Lion

– Michelle Williams – Manchester by the Sea

– Octavia Spencer – Hidden Figures

 

Bester ausländischer Film

– Toni Erdmann (Deutschland)

– The Salesman (Iran)

– A Man Called Ove (Schweden)

– Land of Mine (Dänemark)

– Tanna (Australien)

 

Bester animierter Film

– Kubo and the two Strings

– Vaiana

– My Life as a Zucchini

– The Red Turtle

– Zoomania

 

Bestes Originaldrehbuch

– Hell or High Water

– La La Land

– The Lobster

– Manchester by the Sea

– 20th Century Women

 

Bestes adaptiertes Drehbuch

– Arrival

– Fences

– Hidden Figures

– Lion

– Moonlight

 

Bester Song

– „Audition“ – La La Land

– „Can’t stop the Feeling“ – Trolls

– „City of Stars“ – La La Land

– „The Empty Chair“ – Jim

– „How Far I’ll Go“ – Vaiana

 

Beste Musik

– Jackie

– La La Land

– Lion

– Moonlight

– Passengers

 

Beste Kamera

– Arrival

– La La Land

– Lion

– Moonlight

– Silence

 

Beste Ausstattung

– Hail, Caesar!

– Arrival

– La La Land

– Passengers

– Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

 

Beste Kostüme

– Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

– Allied

– Florence Foster Jenkins

– Jackie

– La La Land

 

Bestes Make-up

– A Man Called Ove

– Star Trek Beyond

– Suicide Squad

 

Bester Schnitt

– Arrival

– Hacksaw Ridge

– Hell or High Water

– La La Land

– Moonlight

 

Bester Tonschnitt

– Arrival

– Deepwater Horizon

– Hacksaw Ridge

– La La Land

– Sully

 

Beste Tonmischung

– Arrival

– Hacksaw Ridge

– La La Land

– Rogue One

– 13 Hours

 

Beste visuelle Effekte

– Deepwater Horizon

– Rogue One

– Das Dschungelbuch

– Doctor Strange

– Kubo and the two Strings

 

Bester Dokumentarfilm

– Fire at Sea

– I am not Your Negro

– Life Animated

– OJ: Made in America

– 13th