Lady Gaga ist der großzügigste Promi

Lady Gaga ist der großzügigste Promi

0
TEILEN

Pop-Ikone Lady Gaga wurde von einer Organisation als wohltätigste Prominente bestimmt.

Herz für die Bedürftigen: Lady Gaga (25) wurde von der Initiative ‚DoSomething‘ als mildtätigster Star benannt.
Die Sängerin (‚Pokerface‘) bekam diese Auszeichung wegen ihrer ‚Born This Way‘-Stiftung. Die Amerikanerin mag zwar durch ihre schrillen Outfits und mondänen Auftritte bekannt sein, aber sie nutzt ihre Prominenz auch, um anderen zu helfen. Die exzentrische Blondine setzt sich unermüdlich für die Rechte von Homosexuellen und AIDS-Prävention ein. Dieses Jahr hat sie sich zudem dafür stark gemacht, Teenager, die von ihren Mitschülern schikaniert werden, zu unterstützen. Für diese Arbeit wurde sie auch vom Weißen Haus gewürdigt. Lady Gaga hat dieses Jahr  die ‚Born This Way‘-Stiftung gegründet, die jungen Menschen helfen und ermutigen soll. Die Organisation bekam den Namen von dem gleichnamigen Song der Musikerin.
Justin Bieber (17) kam in der Liste der großzügigsten Stars auf Platz  zwei. Dafür ist er aber auch der Jüngste. Der Kanadier setzt sich für ‚Pencils of Promise‘ ein, die 41 Schulen in Laos, Nicaragua und Guatemala gebaut hat. George Clooney wurde als Dritter benannt und für seine Arbeit für die Opfer der politischen Tumulte im Sudan gelobt. Auf der Liste finden sich noch Will (43) und Jada Smith (40), Matt Damon (41), Ellen Degeneres (53), Brad Pitt (48) und Angelina Jolie (36), Dwight Howard (26) und Demi Lovato (19) wieder. Sie haben sich für Bedürftige eingesetzt, aber Lady Gaga hat sie alle – wie so oft – überstrahlt.